Gewitter-Wochenende: Jetzt ist noch der Südosten dran

Die Wetterlage beruhigt sich

Die kräftigen Gewitter verlagern sich ins südöstliche Bayern. Einige giftige Zellen können sich aber auch über den zentralen Mittelgebirgen bilden. Sonst sind nur noch selten Schauer unterwegs und es geht mehrheitlich freundlich weiter. Kühle 19 Grad erreichen wir am Alpenrand, sonst angenehmere 20 bis 26 Grad.

Die aktuellen Unwetterwarnungen finden Sie hier!

Ab Montag stehen die Zeichen weiterhin auf sonniges, trockenes und warmes Hochsommerwetter deutschlandweit!