Riesenzecke breitet sich immer weiter aus

Zecke Hyalomma könnte lebensgefährliche Krankheit übertragen

Sie ist relativ neu in Deutschland und bis zu fünfmal größer als ihre heimischen Artgenossen. Aber das ist nicht das Einzige, was an der Hyalomma-Zecke Angst macht: Sie kann tödliche Krankheiten übertragen – und sie breitet sich immer weiter aus, unter anderem in Nordrhein-Westfalen. Im Video erklärt Allgemeinmediziner Dr. Christoph Specht, um welchen gefährlichen Virus es sich handelt und wie Sie sich vor Zeckenbissen und einer Ansteckung schützen.

Bereits 2018 wurden die ersten Exemplare entdeckt

Die „Superzecke“ Hyalomma ist auf dem Vormarsch: Bereits im Sommer 2018 wurden in Deutschland einige Exemplare an Tieren gefunden, was Forscher in Alarmbereitschaft versetzte. Denn die Blutsauger bringen möglicherweise neue Erreger mit, die für den Menschen lebensgefährlich sein können. Die Hyalomma-Zecke hat hell gestreifte Beine und ist auffällig groß: Manche Exemplare messen bis zu zwei Zentimeter. 

Auch heimische Zecken-Arten können gefährlich werden

Ursprünglich gab es Hyalomma vor allem in Südeuropa, Afrika und Asien. Wahrscheinlich gelangte sie über Zugvögel zu uns, denn die Zecken können ganze vier Wochen auf ihrem Wirt haften. In Deutschland halten konnte sie sich laut Zeckenforschern der Universität Hohenheim in Stuttgart wohl schon im Winter 2018/2019, wie daserste.de berichtet. Weil der vergangene Winter besonders mild war, könnte sich die Hyalomma-Zecke jetzt langfristig auch in Deutschland etablieren. 

Auch andere Zeckenarten wie der Gemeine Holzbock gedeihen mittlerweile auch in Deutschland prächtig. Generell sollte die Gefahr von Zecken ernst genommen werden: Ihre Bisse können Borreliose übertragen sowie FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) auslösen, eine Entzündung des Gehirns.

Laut Robert-Koch-Institut haben sich die Risikogebiete für FSME in den letzten 20 Jahren fast verdreifacht. Derzeit sind 164 Gebiete betroffen.

Drei Tipps für den richtigen Umgang mit Zecken haben wir hier zusammengestellt.

Wie Sie eine Zecke richtig entfernen, lesen Sie hier.