Fünfköpfiger Familie droht die Obdachlosigkeit

Familie T. sucht seit Monaten verzweifelt eine neue Bleibe

Der fünfköpfigen Familie T. aus Pöttmes in Schwaben droht die Obdachlosigkeit. Verzweifelt suchen sie eine neue Wohnung, nachdem ihre alte Wohnung gekündigt wurde, weil sie kurzzeitig mit der Miete im Rückstand waren. Doch die Suche ist schwer - auch, weil beide Elternteile derzeit nicht arbeiten können. Im Video erzählen sie ihre Geschichte. 

Bei der Flut an Bewerbern hat die Familie fast keine Chance

Von einem Roller-Unfall hat Vater Michael eine Verletzung an der Schulter zurückbehalten, die bereits mehrfach operiert wurde. Doch seine Hand bleibt stark beeinträchtigt, er ist derzeit arbeitsunfähig. Auch Mutter Nicole kann momentan keinen Beruf ausüben, weil sie ihre Eltern pflegt.

Damit sie das auch weiterhin kann und die drei Kinder Angelina, Chantal und Maximilian nicht die Schule wechseln müssen, muss Familie T. in ihrer jetzigen Gegend wohnen bleiben. In dieser Region zahlt man für den Quadratmeter Wohnfläche durchschnittlich neun Euro. Teils bewerben sich hundert Leute auf eine Wohnung – da hat Familie T. kaum eine Chance.

In vielen Kleinstädten steigen die Wohnungsmieten rasant

Derzeit gibt es laut dem Immobilienverband Deutschland (IVD) gerade in vielen deutschen Klein- und Mittelstädten einen rasanten Preisanstieg bei den Wohnungsmieten – je nach Lage und Ausstattung der Wohnung um bis zu zehn Prozent. Immer weniger Menschen schaffen es, die hohen Mieten zu bezahlen. Dazu kommt, dass auf eine Wohnung teils hunderte Bewerber kommen.

"Dass der Markt so knapp ist, das hätte ich nicht gedacht", erzählt Mutter Nicole. Auf 130 inserierte Wohnungen hat die Familie in den vergangenen Monaten reagiert, ganze 85 hat sie besichtigt – ohne Erfolg. Die 40-Jährige ist verzweifelt: "Noch weiter runterschrauben können wir unsere Ansprüche nicht, denn dann nehmen wir einen Container."

„Kein Zimmer, Küche, Bad“ bei RTL ZWEI und TV NOW sehen

Warum Familie T. nach der 86. Wohnungsbesichtigung völlig entmutigt ist, sehen Sie im Video. In "Kein Zimmer, Küche, Bad" werden vier Familien über einen Zeitraum von drei Monaten bei ihrer schwierigen Suche nach bezahlbarem Wohnraum begleitet. Ihre Schicksale zeigen eindrucksvoll, wie dramatisch die Wohnungssituation in Deutschland derzeit ist.

Die Pilotfolge von "Kein Zimmer, Küche, Bad" läuft am 22. Oktober 2019 um 20:15 Uhr bei RTL ZWEI und ist im Live-Stream parallel zur TV-Ausstrahlung sowie nachträglich in voller Länge bei TV NOW abrufbar.