Fünf schnelle Superfood-Gerichte fürs Homeoffice

Curry
Spinat-Curry © Cacadoo Deli

Superfood-Expertin verrät ihre Lieblingsrezepte

Die Tage im Homeoffice – ob mit Kindern oder ohne – stellen einen oft vor die Herausforderung, sich trotzdem gesund zu ernähren. Schnell greift man da mal zu Tiefkühlpizza oder Fischstäbchen, wenn es schnell gehen muss. Doch es geht auch anders! Wohl niemand weiß das besser als die fünffache Mutter Liane Peters-May, die neben Familie und Haushalt auch noch ein Deli im niederrheinischen Geldern betreibt, das sich eins zur Aufgabe gemacht hat: den Gästen das Leben ein wenig schöner zu machen - leckerer, gesünder, frischer und leichter.

Auch sie und ihre Geschäftspartnerin haben während der Corona-Krise ihren Laden geschlossen und hoffen wie viele andere Gastronomen, bald wieder öffnen zu können.

Liane hat uns fünf einfache und schnelle Rezepte verraten, die Sie und Ihre Familie übers Mittagstief bringen und dabei auch noch köstlich schmecken!

Spinat-Curry

Zutaten für zwei Portionen:

1 Dose Kichererbsen
200g Baby-Blattspinat
1 Zucchini
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 rote Chilischote
1 Stück Ingwer (1cm)
1 EL Currypulver
2 EL Kokosöl
60g rote oder gelbe Linsen
200g Kokosmilch
100-200ml Wasser
Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Linsen in einem Sieb abbrausen, Kichererbsen in das Sieb abgießen, abbrausen und abtropfen lassen. Zwiebel, Knoblauch, Chilischote und Ingwer klein hacken. Zucchini in Scheiben schneiden.
Kokosöl erhitzen, Zwiebel, Knoblauch, Chili und Ingwer fünf Minuten darin anrösten, bis es duftet.
Linsen, Zucchini und Kichererbsen dazugeben, mit der Kokosmilch ablöschen und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in Bowls anrichten. Wenn komplexe Kohlenhydrate gewünscht sind, kann man noch Vollkornreis, Couscous oder bunten Quinoa dazu servieren.

Zucchini-Puffer mit Joghurt-Soße

Zutaten für zwei Portionen:

3 Zucchini
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
1 Stange Lauch
3 Eier
1 EL Olivenöl
150g Feta
3 EL Dill
60g Kartoffelstärke
1 TL Backpulver
Öl zum Braten
200g griechischer Joghurt
1 Knoblauchzehe
1TL Zitronensaft
Salz & Pfeffer

Den Ofen auf 120 Grad vorheizen. Dill hacken, Lauch fein schneiden, Zucchini raspeln und mit ½ TL Salz vermischen. In einem Sieb ca. zehn Minuten abtropfen lassen. Danach noch einmal kräftig ausdrücken. Zucchini mit Eiern und Lauch verrühren. Feta hinein bröseln, Dill hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffelstärke und Backpulver dazugeben und gut vermengen. Öl in einer Pfanne erhitzen und mit einem Esslöffel Zucchini-Teig in die Pfanne geben, die Puffer auf jeder Seite goldbraun braten. Die fertigen Puffer auf einen Teller mit Küchenpapier geben und in den heißen Ofen stellen.

Für die Joghurtsoße die Zutaten verrühren und zu den Puffern servieren.

Linsen-Salat mit Rösttomaten

Linsensalat
Linsensalat mit Rösttomaten © Cacadoo Deli

Zutaten für zwei Personen:

200g Kirschtomaten
4 EL Olivenöl
250 g Linsen (aus der Dose)
100 g Feta
1 Frühlingszwiebel
½ Salatgurke
½ Bund glatte Petersilie
1 EL Zitronensaft
​Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Die Kirschtomaten mit 1 EL Olivenöl bepinseln und in einer feuerfesten Form bei 220 Grad im Ofen ca. 15 Minuten rösten. 3 EL Olivenöl mit 1 EL Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Linsen in einem Sieb abtropfen lassen, den Feta zerbröseln, Petersilie hacken, die Gurke in feine Halbmonde schneiden, die Zwiebel fein würfeln und alles in die Schüssel zum Dressing geben und vermengen. Linsensalat auf zwei Tellern anrichten und mit den Rösttomaten belegen. Dazu passen Vollkornbrot und hausgemachter Aufstrich.

Pancakes

Pfannkuchen
Pancakes © Cacadoo Deli

Zutaten für acht Personen:

150g zarte Haferflocken
1TL Backpulver
1 reife Banane
300ml Hafermilch
Kokosöl zum Ausbacken

Die Haferflocken in der Küchenmaschine zu Mehl mahlen, in eine Schüssel umfüllen und mit Backpulver mischen. Die Banane pürieren und zusammen mit der Hafermilch zu den trockenen Zutaten geben und glatt verrühren. Öl in einer Pfanne erhitzen und pro Pancake einen EL Teig in die Pfanne geben und von beiden Seiten ca. drei Minuten goldbraun ausbacken.

Overnight-Oats

Oats
Overnight-Oats © Cacadoo Deli

Zutaten:

40g Haferflocken
150g Pflanzenmilch (Hafer, Mandel, Kokos)
Zimt, Vanille, Kokos, Rohkakao nach Belieben
Obst, Nüsse
100g pürierte Blaubeeren

Die Zutaten am Vorabend verrühren und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag die Oats anrichten und mit Obst und Nüssen ergänzen und garnieren.