Frühling mit Stehaufmännchen-Qualitäten

Die Frühlingsdelle zum Wochenanfang
Die Frühlingsdelle zum Wochenanfang Nach Temperatursturz geht es bergauf 00:25

Frühlingsintermezzo endet in Etappen

Es ist Frühling! Aber damit es sich wettertechnisch auch nach Frühling anfühlt, brauchen wir Höchstwerte von 15 Grad. Aktuell haben wir die in vielen Landesteilen. Aber nicht mehr lange: Bereits am Wochenende kühlt es von Nordwesten her langsam wieder ab, die neue Woche startet sogar nasskalt. Erst in der zweiten Wochenhälfte steigen die Temperaturen wieder moderat an.

Von 20 auf 10: Es kühlt stufenweise ab

Im Westen und Norden ziehen schon am Samstagvormittag Wolken auf und kühlere Nordseeluft drückt die Werte auf knapp unter 15 Grad. Der Osten (z.B. Berlin) freut sich aber am Samstag endlich über Sonne und frühlingshafte 18 Grad. Südlich der Mittelgebirge ändert sich noch nichts – da bleibt es sonnig und bis 20 Grad warm.  

Am Sonntag wird der frühlingshafte Bereich auch im Süden immer schmaler und zieht sich Richtung Alpen und Ober-/Hochrhein zurück bei viel Sonne und bis zu 18 Grad. Zwischen Donau und Mittelgebirge liegt ein Streifen mit dichten Wolken und örtlich fallen ein paar Tropfen. Nördlich der Mittelgebirge kommt in der kühleren Nordseeluft wieder häufiger die Sonne durch bei nur noch 8 bis 13 Grad.

Erste Wochenhälfte: Oft unter 10 Grad

Aprilwetter im März! Polarluft sorgt am Montag für teils kräftige Schauer und Gewitter mit Graupel auch im Flachland. Oberhalb von etwa 300 Meter fallen auch Schneeflocken. Die Temperaturen sinken auch im Süden deutlich auf nur noch 4 bis 12 Gad. Am Dienstag wird es ruhiger, aber die Sonne tut sich weiter schwer und die Temperaturen bleiben auf einem kühlem Niveau.

Ab Mittwoch geht es wieder bergauf

Ab Mittwoch steigen die Temperaturen wieder moderat an. Am Freitag können die Höchstwerte wieder 11 bis 15 Grad erreichen. Außerdem sieht es nach wenig Wolken und viel Sonne aus. Mit ein bisschen Glück haben wir dann also wieder schönstes Frühlingswetter.

Einen längerfristigen Ausblick in den Frühling lesen Sie in unserem 30-Tage-Wettertrend.