Motivation zur Bewegung

Fitnesstracker: 4 Sportuhren für ein erfolgreiches Training

Fitnesstracker
Fitnesstracker überwachen schon fast wie ein Personal Trainer Ihre Sporteinheiten. © iStockphoto

Fitnesstracker: Für einen sportlichen Start ins Frühjahr 2021

Fitnesstracker sind nicht nur schick und praktisch, sie motivieren auch zu mehr Bewegung im Alltag. Wenn das Wetter wieder frühlingshaft wird, lassen wir uns für die ein oder andere Sporteinheit nach draußen locken. Nicht nur dann ist es beim Training nützlich, die Einheiten aufzuzeichnen, um Erfolge festzuhalten. Dafür sind smarte Sportuhren die richtigen Helfer. Wir stellen vier Fitnesstracker für Groß und Klein vor.

Xiaomi Mi Band 5: Vielseitiger Tracker zum kleinen Preis

Das XiaoMi Mi Band 5 in Schwarz
Das Mi Band 5 hat elf Sportmodi: Rudern, Seilspringen, Laufen, Laufband, Schwimmen, Radfahren, Yoga, Heim- und Crosstrainer, Wandern und Trainings-Übungen. © XiaoMi/Saturn

Das Mi Band 5* ist der neueste Fitnesstracker aus dem Hause Xiaomi. Das smarte Armband lässt sich über Bluetooth 5 mit dem Handy verbinden, sodass Sie über eingehende Nachrichten, Anrufe und Kalendereinträge informiert werden. Mit der passenden Mi-Fit-App haben Sie Ihre Aktivitäten immer im Blick. Aufladen ist jetzt per magnetischem Ladekabel möglich – dieses Feature hatte der Vorgänger noch nicht. Insgesamt können Käufer für knapp 30 Euro nicht mehr erwarten.

  • Herzfrequenz-, Schlaf- und Zyklustracker
  • Elf Aktivitäts-Modi
  • Wasserdicht bis 50 Meter
  • Mi-Fit-App zur Datenanalyse
  • Akkulaufzeit bis zu 20 Tagen (Stand-by)

Fitbit Charge 4: Der Alltags-Allrounder

Fitnesstracker Fitbit Charge 4
Die neue Herzfrequenzzonen-Funktion ermittelt, wie lange Sie Sport mit der richtigen Intensität und einer gesunden Herzfrequenz treiben. © Fitbit/Saturn

Das Fitbit Charge 4* merkt automatisch, wann ein Training beginnt und trackt 21 Aktivitäten. Dieses Fitnessarmband hat einen GPS-Sensor, der beispielsweise beim Laufen die Strecke aufzeichnet. Auch hier bekommen Sie per Bluetooth Nachrichten und Anrufe Ihres Handys mit, Musik von Spotify lässt sich fernsteuern. Sogar kontaktloses Bezahlen ist möglich. Damit beweist sich das Fitbit Charge 4 als der ideale Alltagsbegleiter.

  • GPS-Sensor
  • Herzfrequenz-, Schlaf- und Zyklustracker
  • 21 Trainingsarten
  • Trainingsstatistiken
  • Wasserabweisend bis 50 Meter
  • Akkulaufzeit bis zu 7 Tagen

Luxuriöser Fitnesstracker: Garmin Instinct

Fitnesstracker Garmin Instinct
Die Garmin Instinct vereint Robustheit, Vielfältigkeit und ein schickes Design. © Garmin/Amazon

Wer sich etwas mehr Luxus gönnen möchte, wirft einen Blick auf den Garmin Instinct*. Mit rund 246 Euro gehört dieser Fitnesstracker in die Preis-Oberklasse. Besonders gut geeignet ist dieser Tracker für Outdoor-Aktivitäten: Neben GPS hat er zwei weitere Satellitensysteme, einen Kompass und einen Höhenmesser. Auch die normalen Funktionen zu Trainings-Tracking und Smartphone-Benachrichtigungen sind mit an Bord. Auf Amazon bewerteten über 18.000 Kunden das Gerät mit 4,6 von 5 Sternen.

  • Herzfrequenzmessung und viele Sport-Modi
  • Temperatur-, Stoß- und Wasserfestigkeit (bis zu 100 Meter)
  • Kompass, Barometer und Höhenmesser
  • Satellitensysteme: GPS, Galileo und Glonass
  • Akkulaufzeit bis zu 14 Tagen (im Smartwatch-Modus)

Fitnesstracker für Kinder: Garmin Vívofit Junior

Fitnesstracker für Kinder von Garmin.
Der Fitnesstracker für Kinder von Garmin ist in mehreren Designs erhältlich. © Garmin/Amazon

Auch Ihr Kind ist gern sportlich unterwegs? Mit einem Fitnesstracker für Kinder können Sie die Kleinen motivieren und den Überblick über sportliche Aktivitäten behalten. Denn auch für Kinder gilt: Bewegung ist wichtig. Beim Kinder-Tracker von Garmin* können Sie über die App Aktivitäts-Ziele setzen und Belohnungen festlegen, sodass Ihr Stubenhocker zum Bewegen motiviert wird. Das Armband ist ab 63 Euro bei Amazon in verschiedenen Farben erhältlich, sodass der Geschmack Ihres Kindes auch getroffen wird.

  • Für Kinder zwischen 4 und 9 Jahren geeignet
  • Aufzeichnung der Schritte, Aktivitäten und Schlaf über App
  • Wasserdicht und schmutzabweisend
  • Batterielaufzeit bis zu 1 Jahr

Fitnesstracker: Große Auswahl und viele Funktionen

Fitnesstracker zeichnen längst nicht mehr nur Ihre sportlichen Aktivitäten auf. Über Bluetooth-Verbindungen koppeln Sie die Uhr mit Ihrem Smartphone und haben Zugriff auf viele weitere Features und Datenanalysen per App. Die Fitnessarmbänder gibt es in allen Preisklassen. Überlegen Sie sich deshalb gut, welche Funktionen Sie brauchen und nutzen wollen.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.