Der (Spät-)Winter kehrt zurück

Fast 50 Stunden Schneefall

Dauerschneefall in den Alpen

In den letzten Tagen wurden schon fast 30 Grad gemessen, der Sommer wurde ausgerufen. Und jetzt das: Temperatursturz von knapp 20 Grad, andauernder Schneefall und Schneeschauer im Bergland. Das wollen wir doch jetzt eigentlich gar nicht mehr hören, müssen wir aber.

Dauerschnee und -regen an der Alpensüdseite

Denn an den Südalpen wird es richtig heftig. Feuchte Luft wird von Süden an den Alpenhauptkamm gedrückt. Die Folge sind ergiebige Niederschläge. Oberhalb von rund 1.000 Metern fällt Schnee. Und das fast durchgehend die nächsten zwei Tage. Den Dauerschneefall können Sie sehr schön in unserem Regen- und Wolkenfilm oben erkennen. An der Alpensüdseite regnet oder schneit es ununterbrochen .

Schneeschauer auch in den Mittelgebirgen

Auch in Deutschland wird es noch einmal weiß. Die Schneefallgrenze sinkt in den Alpen nach dem Föhnzusammenbruch wieder auf knapp 1.000 Meter. Am Sonntag sind auch in den Mittelgebirgen ab 800 Metern Schneefälle möglich. Spätestens mit dem Maifeuer werden nicht nur böse Geister, sondern auch der Schnee vertrieben.

Ausgesuchte Schnee-Cams