Fast 30 Grad! Sommerwetter lässt Temperaturrekorde im Oktober purzeln

Das letzte Aufblitzen des Mega-Sommers

26 Grad, leichter Wind und 10 Stunden Sonne. Wir reden über einen Tag im Juni, richtig? Nein, wir reden über Mitte Oktober. Das Jahr 2018 ist wettermäßig auch im Herbst völlig verrückt. Am zweiten Oktoberwochenende ist dieser unfassbare Sommer ein letztes Mal aufgeblitzt.

Temperaturrekorde haufenweise

Rekordwetterverteilung
Am Samstag fielen sehr alte Temperaturrekorde - so sah unsere Prognose aus.

Die wärmsten - oder besser die heißesten - Orte waren am Samstag Brauneberg-Juffer an der Mosel mit 29,7 Grad und die nordrhein-westfälischen Emsdetten und Bünde mit 29,0 Grad bzw. 28,9 Grad.

Im Norden und Westen wurden die Temperaturrekorde für Mitte Oktober haufenweise geknackt. Hier einige Beispiele…

Flughafen Düsseldorf: alt 26,0 Grad vom 11.10.1970; neu 27,6 Grad
Flughafen Köln/Bonn: alt 25,0 Grad von 11.10.1970; neu 26,0 Grad
Bremerhaven: alt 23,7 Grad vom 15.10.1990; neu 25,8 Grad

Einzelne Rekorde für den gesamten Oktober (Monatsrekorde) fielen beispielsweise in folgenden Städten:

Hannover Flughafen: alt 26,7 Grad vom 4.10.1966; neu 27,0 Grad
Hamburg Flughafen: alt 26,1 vom 1.10.2011; neu 27,0 Grad
Boltenhagen: alt 23,7 Grad vom 2.10.2011; neu 26,6 Grad