Eltern sind stolz auf ihre Tochter: 21-Jährige tanzt Burlesque bei Olivia Jones

Vom Landei zur sexy Tänzerin

Charlotta ist 21 Jahre alt und lebt in einem kleinen Dorf in der Nähe von Hamburg. Ruhig und bescheiden mögen es die Bewohner besonders gerne – alle, außer die 21-Jährige. Denn am Wochenende hat sie ein außergewöhnliches Hobby: Sie tanzt als Setty Mois Burlesque im Club von Olivia Jones. Im Video haben wir die ungewöhnliche Tänzerin bei ihrem neuesten erotischen Auftritt begleitet.

Mama näht die Burlesque-Kostüme

Unter der Woche geht Charlotta gerne mit ihrem Hund spazieren, kümmert sich um ihre drei Katzen oder verbringt Zeit mit ihrem kleinen Bruder. Anstatt dann aber abends entspannt ins Bett zu gehen, durchläuft die junge Frau eine beeindruckende Verwandlung und tritt als verruchte Tänzerin auf.

Ihre Eltern unterstützen sie dabei sehr. "Ich nähe ihr etwas zum Anziehen, damit sie sich dann ausziehen kann", verrät Charlottas Mutter im Interview. 

Olivia Jones betreibt in Hamburg eine eigene Bar, die ausschließlich Burlesuqe-Tänze zeigt. In 'The Bunny Burlesque St. Pauli' werden täglich aufregende Shows gezeigt, unter anderem das Programm von Charlotta.

Was ist Burlesque?

Burlesque ist eine besondere Form des erotischen Tanzes. Tänzerinnen vereinen Striptease, Tanz und Comedy zu aufregenden Shows. Bekannt wurde Burlesque erstmals zu Beginn des 20. Jahrhunderts, in den vergangenen Jahren feierte die Tanzrichtung allerdings ein echtes Comeback. Weltweit ist wohl Dita Von Teese die bekannteste Burlesque-Tänzerin. Vor allem ihre Auftritte in einem überdimensionalen Martini-Glas sind weltberühmt.

Doch Burlesque ist längst nicht nur etwas für junge Frauen, denn es geht natürlich vor allem um den Spaß bei der Sache. Daher kann man auch mit über 70 Jahren noch als erotische Tänzerin auftreten, wie diese Omi zeigt