Ski, Laufen und Schwimmen in der Kälte

Eiskalt-Russen lieben den Kälte-Schock

Cryathlon: Dieser Wettkampf ist nichts für Weicheier

Nur die Harten kommen in den Garten bzw. ins Eis. Was tut man nicht alles für die Gesundheit? In Russland stürzen sich eiskalte Sportler ins Dauerfrieren. Bei Minusgraden, Schnee und Eis absolvieren die tapferen Schneemänner und Schneefrauen in Moskau einen klirrend kalten Dreiklang aus Langlauf, Laufen und Schwimmen – gern auch in kurzer Buxe und im Shirt. Da friert man schon beim bloßen Anblick der Bilder. Wie die russischen Athleten den Kälte-Schock meistern, zeigen wir oben im Video.