Einfach magisch: Ein gigantisches Eisschloss entsteht

Hunderttausende Eiszapfen als Baumaterial

Ein magisches Wunderland komplett aus Eis entsteht gerade in Dillon, einer Gemeinde rund 100 Kilometer westlich von Denver im US-Bundesstaat Colorado. Seit einigen Tagen haben die Eis-Bildhauer damit begonnen, Hunderttausende von Eiszapfen zu produzieren, um daraus ein gigantisches Eisschloss zu bauen. Jeden Tag entstehen etwa 10.000 der gefrorenen Skulpturen, schätzungsweise 4.000 Stunden brauchen die Künstler zur Fertigstellung des mit bunten LEDs beleuchteten, bizarren Bauwerks. Ende Dezember oder Anfang Januar soll das Eisschloss fertig sein und für die großen und kleinen Besucher offen stehen. Lange Verzögerungen wie bei anderen Großbaustellen darf es nicht geben. Sonst taut’s noch.

Im Video sehen Sie, was am Ende entstanden sein soll.