Ehemalige Veganerin gibt ihrem Sohn fast nur Fleisch zu essen

Mutter gibt Sohn fast nur Fleisch zu essen
Mutter gibt Sohn fast nur Fleisch zu essen Spezielle Ernährung 01:19

Auf dem Speiseplan stehen Innereien wie Gehirn und Leber

Eine Mutter aus München serviert ihrem 2-jährigen Kind fast nur tierische Produkte – dabei stehen unter anderem rohes Fleisch und Innereien wie Gehirn und Leber auf dem Speiseplan. Und das regelmäßig, denn sie selbst ernährt sich auch so. Wir haben mit Ernährungsexpertin Ursula Klein darüber gesprochen, welche Auswirkungen die fleischlastige Ernährung auf den Körper des Sohnes haben kann.

Warum sie die Ernährungsmethode für sehr gefährlich hält, verrät sie im Video.

Sie bezeichnet sich selbst als Ex-Veganerin

Das fleischlastige Essen ist nicht der erste Ernährungstrend, den die 30-jährige Mutter mitmacht, sie bezeichnet sich selbst als Ex-Veganerin. Jetzt lebt sie das extreme Gegenteil und ihr Hauptnahrungsmittel ist Fleisch. Gemüse und Obst gibt es selten – zum Leiden ihres Sohnes, denn der muss mitmachen.

Ein weiterer Ernährungstrend ist die sogenannte „pegane Ernährung“.