Diese veganen Frikadellen kommen aus dem 3D-Drucker

Vegane Frikadellen aus dem 3D-Drucker
Vegane Frikadellen aus dem 3D-Drucker 01:10

Israelische Forscher haben die veganen Frikadellen entwickelt

Vegane Frikadellen, die exakt so schmecken sollen wie Fleisch und dann noch aus dem 3D-Drucker kommen: Ja, das klingt ganz schön kurios. Israelische Forscher haben aber jetzt genau diese Frikadellen entwickelt.

RTL-Reporterin Raschel Blufarb hat in Israel eine vegane Frikadelle aus dem 3D-Drucker getestet. Wie diese aussieht und ob sie geschmacklich mit echtem Fleisch mithalten kann, zeigen wir im Video. 

Echte Fleischbestandteile in veganer Variante nachgebildet

Damit die vegane Frikadelle Fleisch möglichst nahe kommt, haben die Forscher echte Fleischbestandteile wie Muskelgewebe, Fettgewebe und sogar Rinderblut nachgebildet - natürlich alles in einer veganen Variante. Diese und andere Zutaten kommen in den 3D-Drucker und zwölf Minuten später ist eine kleine Veggie-Frikadelle entstanden. Die muss dann genau wie Fleischfrikadellen noch gebraten werden.

Vegane Ersatzprodukte als Alternative zur Massentierhaltung

Das vegane 3D-„Fleisch“ soll es bald auch in Deutschland geben. Es ist einer von zahlreichen Ansätzen, mit denen Wissenschaftler und Unternehmen derzeit nach Fleischersatz suchen, der sowohl im Hinblick auf die Umwelt als auch in ethischer Hinsicht vertretbarer ist als Massentierhaltung.