Die Mondfinsternis vom Mond aus gesehen

So sieht die Mondfinsternis auf dem Mond aus

Am 28. September, genau um 03.07 Uhr, tritt der Mond in den Erdschatten. Wir sprechen von einer Mondfinsternis. Vom Mond aus gesehen, wie dieses NASA-Video simuliert, stellt sich die Sache ganz anders da. Die Erde verdeckt die Sonne. Für den Mond ist es also eher eine Sonnenfinsternis, aber ebenfalls ein spektakuläres optisches Ereignis. Denn der rote Ring um unseren Globus ist die Summe aller Sonnenauf- und -untergänge auf der Erde und wirft ein rötliches Licht auf die Mondlandschaft. Auch sehr schön anzusehen.