Die 30-Tage-Wettervorhersage vom 21.04.2017: Stabile 20 Grad gibt's erstmal nicht

Der April hat sich für die nächsten sieben Tage ein sehr unterhaltsames Programm vorgenommen: 20 Grad, Sturm, Dauerregen - langweilig wird das nicht. Wir können uns überhaupt nicht auf ein beständiges Wetter einstellen, wie soll man da planen? Das ist besonders für die 1.-Mai-Aktivitäten ungünstig, wenn doch viele Parties und Unternehmungen draußen stattfinden sollen. Derzeit sieht es allerdings für den 1. Mai tatsächlich nach freundlichem und mildem Wetter aus.

Video: Der Strömungsfilm für die kommenden 5 Tage

Tief Peter macht es ungemütlich
Tief Peter macht es ungemütlich Strömungsfilm Europa für 5 Tage 00:00:37
00:00 | 00:00:37

Erst um die 15 Grad, dann auch 20 Grad

In der ersten Mai-Woche besinnt sich das Wetter offenbar auf seine Frühlingspflichten und macht es etwas wärmer. 20 Grad oder sogar etwas höhere Werte werden vor allem  die Menschen im Westen und Südwesten auf den Thermometern ablesen können. Die häufigsten Temperaturen von 15 bis 20 Grad sind der Jahreszeit aber auch durchaus angemessen und im Vergleich zu den derzeitigen Wetterkapriolen  ein Träumchen. An der Küste pendeln die Werte um 15 Grad. Niederschlag spielt Anfang Mai keine große Rolle – doch, der fehlende! Es sieht nach einer ganz angenehmen, etwas unterdurchschnittlich warmen Frühlingswoche mit wenig Wolken und viel Sonnenschein aus.

​​Video: Die NOAA-Prognose für die Monate April und Mai

Dauerhafte 20 Grad sind noch nicht drin

Unsere 28-Tage-Temperaturprognose berechnet für den Mai für die unterschiedlichen Regionen Deutschlands uneinheitliche Verläufe. Gemein ist ihnen, dass die Temperaturen unter dem langjährigen Mittel bleiben: im Süden und Norden nur wenig, im Westen wird die Differenz mit der zweiten Dekade wieder größer, im Osten sind die besonders unterdurchschnittlichen Werte mit der ersten Dekade vorbei.

Eine ähnliche Entwicklung zeigt auch das amerikanische Langfristmodell CFS (Climate Forecast System). Bis Mitte Mai berechnen die Amerikaner Temperaturen, die um 15 Grad liegen. Erst mit Beginn der dritten Maidekade kommen erneut 18 bis 20 Grad ins Spiel. Allerdings sind dabei immer wieder Niederschläge mit von der Partie.