Hand in Hand gegen die Elemente

Schneechaos: Deutschland hilft - und packt an

Alltagshelden im Wetter-Chaos

Das Schnee- und Winterchaos hat sich in fast ganz Deutschland breit gemacht. Aber gerade in anstrengenden Zeiten zeigen sich die Menschen solidarisch und helfen, wo es nur geht. Sei es mal eben ein Auto anzuschieben oder mit dem eigenen Traktor die Wege freizuschieben. Wenn's eng wird, scheint die Nachbarschaftshilfe zu funktionieren. Im Video haben wir die guten Taten der Alltagshelden festgehalten.

Dieser Winter hat uns voll im Griff

Die Wetterlage ist, trotz Jahreszeit, ungewöhnlich. Schneehöhen auf dem platten Land in Sachsen Anhalt und Thüringen an die 50 Zentimeter sind Mengen, die so vielleicht einmal 20 oder 30 Jahren vorkommen. Auch die Großwetterlage mit dem extremen Saharastaub, dem tagelangen Oststurm an den Küsten wird jetzt noch ergänzt durch eine sich anbahnende Kältewelle – ein Wetter-Ereignis, das über ein 10 jährliches Ereignis hinausgeht.

Wie es mit dem Wetter weiter geht, können Sie hier im 7-Tage-Wettertrend nachlesen.

Unsere Wettertrends und Langfristprognosen

Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht brauchen Sie aber auch unsere Langfristprognose von ECMWF und NOAA.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wetter und Klima in der Mediathek

Mega-Hitze und große Trockenheit - und viele fragen sich: Wird Deutschland bald zum Wüstenstaat? Wie viele Dürre-Sommer hintereinander können wir eigentlich noch verkraften? Hier geht es zur DOKU - Wüstenstaat Deutschland?