Der große Test

Detox-Pflaster und Co: Was bringen die Produkte zur Entgiftung?

Januar, der Monat der guten Vorsätze! Wie wäre es mit einer Detoxkur? Hilfsmittel wie Detox-Produkte in Form von Pflastern, Kapseln und Tees versprechen, den Körper zu entgiften und schlank zu machen. Sie sollen dabei helfen, Schadstoffe und Gifte im Körper zu binden und auszuscheiden. Was steckt dahinter? Halten sie ihr Versprechen? Wir haben den Test gemacht und zwei der beliebten Entgiftungs-Produkte geprüft: das Detox-Pflaster und die Detox-Kapsel zum Schlucken. Ob sie tatsächlich ihr Wellness-Versprechen halten, das sehen Sie im Video!

Lese-Tipp: Detox pusht Körper und Seele

Was sind Detox-Kapseln und Detox-Pflaster?

Detox-Kapseln enthalten aktiviertes Bentonit, ein aufgerautes Vulkangestein. Es soll Giftstoffe im Verdauungssystem des Menschen binden und dann ausscheiden.

Detox-Pflaster sind sogenannte Entgiftungspflaster. Die selbstklebenden Pflaster sollen die Giftstoffe aus dem Körper herausziehen. Sie beinhalten unterschiedliche pflanzliche Extrakte, die aus Bambusblättern gelöst wurden, und zwei unterschiedliche Essigarten. Über Nacht kleben sie an den Fußsohlen. Eine Entgiftung soll dabei stattfinden.

Können diese Produkte den gewünschten Entgiftungseffekt herbeiführen?

Lese-Tipp: So hilft das 7-Tage-Entgiftungsprogramm beim Abnehmen