Der Wettertrend vom 28.07.2015

Es wird wieder Sommer

Ein Grund zum Jubeln ist das schon. Nachdem wir eine Woche lang schon die Vorboten des Herbstes geschnuppert haben, legt der August sich noch einmal richtig ins Zeug. Sommer, Sonne, Sonnenschein – alles da, ab Freitag ist Schluss mit dem Schmuddelwetter und mit dem Wochenende zieht der Sommer wieder ein.

Wettertrend vom 28.07.2015
Mit dem Wochenende zieht der Sommer wieder ein. © dpa, Marc Müller

Das Wochenende (01./02.08.) wird der Auftakt zu einer neuen Sommerperiode. Wir werden reichlich mit Sonne verwöhnt. 10 bis 12 Sonnenstunden, da gibt es kaum etwas zu meckern. Nur im sonst so sonnenverwöhnten Süden machen sich am Samstag teils kräftige Regenschauer breit, die einen Tag später aber schon wieder verschwunden sind.

Das Beste aber daran: Die Temperaturen gehen endlich wieder nach oben. Das mag der eine oder andere im Süden vielleicht anders sehen, aber bis dort die 30 Grad wieder erreicht sind, braucht es noch bis zum Sonntag. Zeit genug zum Erholen, so die Sommer- und Hitzefreunde. Dann ist es wieder so weit, und das Schwitzen kann wieder losgehen. Nun ja, das gilt allerdings nur für den Süden. In der Mitte sind die Temperaturen mit 25 bis 30 Grad etwas gemäßigter. Im Norden kann man von solchen Temperaturen nur träumen, die Sommer-Marke von 25 wird bei gerade mal 20 Grad noch nicht geknackt.

In der ersten Augustwoche geht es ähnlich weiter, viel Sonne und warmes Badewetter sind in ganz Deutschland anzufinden. 12 Sonnenstunden am Tag sind für die gesamte Republik keine Seltenheit und im Süden klettert das Thermometer locker über die 30 Grad. Eine Sommerwoche mit Vorzeigepotenzial und so läutet sich auch das zweite August-Wochenende (08./09.08) ein.

Schaut man sich die 28-Tage-Temperaturprognose an, erkennt man eine klare Tendenz: Der Süden wird weiter zu warm. Der Osten, Westen und besonders der Norden müssen sich auf leicht unterdurchschnittliche Augustwerte einstellen. Das heißt allerdings noch lange nicht, dass dort der Sommer aufgibt, zurzeit sieht es weiter nach viel Sonnenschein aus.