Aktuelle Informationen rund um das Wetter & die Hitze

Der Wetter.de Wetter-Ticker

Herzlich Willkommen in unserem Hitze-Wetter-Ticker

Hier finden Sie aktuelle Meldungen rund um das Wetter (News (Inland / Ausland). Schwerpunkt am Sonntag: Gluthitze bis 40 Grad über Deutschland! Knacken wir den neuen Hitzerekord sofort wieder? Ja, um 15:30 Uhr und um 16:30 Uhr ist er geknackt worden! Und bleibt es beim Allzeit-Hitzerekord (40,3 Grad)? Ja, der bleibt (noch) bestehen!

19:35 Uhr: Neuer Junirekord mit fast 40 Grad

Am Sonntag sind um 16.30 Uhr in Bernburg/Saale (Sachsen-Anhalt) 39,6 Grad gemessen worden. Das bestätigte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntagabend. Zuvor war um 15.30 Uhr mit 39,3 Grad in Bad Kreuznach (Rheinland-Pfalz) bereits ein neuer Hitze-Rekord für Juni registriert worden.

Die neue Bestmarke ist schon sehr außergewöhnlich.Schlussendlich sind wir zu Beginn dieser Hitzewelle einer Rekordtemperatur von 38,5 Grad hinterher gelaufen. Diese hatte über 70 Jahre Bestand und wurde nun um über 1 Grad übertroffen. Das ist für einen Sommermonat wirklich eine extreme Steigerung.

18:25 Uhr: Immer noch bis 38 Grad heiß!

Ein neue Höchstwerte ist nicht dabei, aber es ist um 18 Uhr immer noch sehr heiß mit 37, 38 Grad vom Rhein-Main-Gebiet rüber in den Osten. Kahl am Main meldete 38,4 Grad, Mannheim, Frankfurt/Flughafen und Berlin 38 Grad.

​Sonst liegen die Höchstwerte im Süden bei 31 bis 36 Grad.Kühler ist es von der Ostsee über das mittlere Niedersachsen und NRW mit 25 bis 30 oder 31 Grad. Richtung Küsten und in Schleswig Holstein sind es nur noch 17 bis 24 Grad.

18:05 Uhr: Hitzeschäden auf der A7 in der Lüneburger Heide

Auf der Autobahn 7 zwischen Hannover und Hamburg ist am Sonntag ein Hitzeschaden in der Nähe von Dorfmark in der lüneburger Heide entdeckt worden. Bei den hohen Temperaturen brachen Betonplatten auf und hoben sich an - Fachleute bezeichnen diese Schäden als Blow ups. Die Polizei musste den Bereich absperren damit keine Fahrzeuge über die Teile fahren und es zu Unfällen kommt.

17:45 Uhr: Hitzezunge von Spanien bis Polen

Hitzezunge von Spanien bis Polen.
Hitzezunge von Spanien bis Polen.

Die heutige Hitze hat nicht nur Deutschland fest im Griff. Sie schlängelt sich von Spanien über Südfrankreich, den Alpenraum, Deutschland bis nach Polen. In Spanien wurden über 40 Grad gemessen, sonst aber auch heiße 35 bis 39 Grad.

16:55 Uhr: Neuer Rekord liegt jetzt bei 39,3 Grad

So heiß war es in Deutschland in einem Juni noch nie: Am Sonntag sind in Bad Kreuznach (Rheinland-Pfalz) um 15.30 Uhr 39,3 Grad gemessen worden,

"Alarmstufe Notfall": 141 Läufer müssen bei Hitze-Halbmarathon in Hamburg versorgt werden

Für die Teilnehmer am Hamburger Halbmarathon ist die sportliche Herausforderung bei enormer Hitze eine Plage. Einige kollabieren und müssen ins Krankenhaus. Die Feuerwehr ruft die Alarmstufe "Notfall mit Massenanfall von Verletzten" aus.

16:35 Uhr: Waldbrand in Lübtheen - Evakuierungen möglich!

Aufgrund eines Waldbrandes auf dem Truppenübungsplatz Lübtheen im Landkreis Ludwigslust-Parchim (Mecklenburg-Vorpommern) und der damit einhergehenden Rauchentwicklung werden die Anwohner gebeten Fenster und Türen geschlossen zu halten. Vorsorglich werden die Einwohner von Trebs gebeten sich auf eine mögliche Evakuierung vorzubereiten. Bei Fragen wenden Sie sich an die Bürgerhotline: 03885578744.

16:30 Uhr: Nicht nur Hitzerekord, sondern weiterer Doppelrekord für den Monat Juni

16:20 Uhr: Die 38,7 Grad bleiben Spitzenwert, der Osten holt auf

Die 38,7 Grad in Bad Kreuznach bleiben auch um 16 Uhr vorne. Doch der Osten holt auf. In Jena wurden an der Sternwrte 38,6 Grad gemessen.

15:30 Uhr: Neuer Temperaturrekord für Juni aufgestellt

In Bad Kreuznach wurden 38,9 Grad gemessen, 0,3 Grad mehr als am Mittwoch! Damit sind es noch 1,4 Grad bis zu einem neuen Allzeit-Temperaturrekord.

14:15 Uhr: Der Junirekord wackelt jetzt schon in Koblenz

Während die offizielle DWD-Station um 14 Uhr 'nur' 37,8 Grad meldet, ist der Wert an der inoffiziellen Messstation in Koblenz auf 38,7 Grad gestiegen. Das wäre ein neuer Junirekord.

14:10 Uhr: In NRW fließt schon etwas kühlere Luft im Westen ein

In NRW fließt schon etwas kühlere Luft im Westen ein
In NRW fließt schon etwas kühlere Luft im Westen ein

Die Temperaturen sinken in Nordwesten und Westen von NRW auf unter 30 Grad ab. Im Osten von NRW ist es aber noch um die 35 Grad heiß.

13:55 Uhr: Am Kölner Rheinufer ist bei 32 Grad und auffrischendem Wind nicht viel los, trotz des schönen Ausblicks auf den Dom.

Der Ausblick auf den Dom vom Kölner Rheinufer.
Der Ausblick auf den Dom vom Kölner Rheinufer.

13:40 Uhr: trinken, trinken, trinken

13:25 Uhr: Trotz der Hitze haben viele Schützen in Hannover beim großen Ausmarsch am Sonntag die Etikette gewahrt: Etliche Vereine marschierten in Uniform, obwohl die Sakko-Pflicht für den Umzug im Vorfeld wegen der hohen Temperaturen aufgehoben war.

30.06.2019, Niedersachsen, Hannover: Eine Musikkapelle marschiert während des Schützenausmarsches durch die Innenstadt von Hannover. Der Ausmarsch mit rund 10 000 Teilnehmern gilt als weltweit größter Schützenfest-Umzug. Foto: Peter Steffen/dpa +++ d
Schützenausmarsch bei Schützenfest in Hannover

13:10 Uhr: Mit großen Schritten Richtung 38 Grad

Um 13 Uhr meldeten zwei Stationen über 37 Grad. Bad Münster am Stein-Ebernburg in Rheinland-Pfalz 37,6 Grad und Guteborn in Berlin-Brandenburg 37,1 Grad.

12:40 Uhr: Eisgekühlte Getränke helfen gegen die Hitze

Eisgekühlte Getränke helfen gegen die Hitze. Ein Bild von Bernd Rüsing aus Hattingen.
Eisgekühlte Getränke helfen gegen die Hitze. Ein Bild von Bernd Rüsing aus Hattingen.

12:00 Uhr: Die 35 Grad-Marke ist schon geknackt

In Berlin wurde die 35-Grad-Marke schon geknackt. 35,6 Grad!!

​Auch in Guteborn (35,5), Bad Münster am Stein-Ebernburg, Halle und Koblenz gab es über 35 Grad.