Der Sommer 2019 war "beispiellos": Das Sommer-Resümee unserer Meteorologen

Viel Sonne - wenig Regen
Viel Sonne - wenig Regen Die Sommerbilanz 2019 00:55

Der Sommer 2019 ist Geschichte! So empfanden unserere Meteorologen den Sommer

Der Sommer 2019 hat sich jetzt verabschiedet und wir läuten am 1.9. meteorologisch den Herbst ein. Für die Statistik war das ein enges Kopf an Kopf Rennen, ob der Sommer 2019 den Rekordsommer von 2003 vom Thron stoßen wird. Ganz geschafft hat es der diesjährige Sommer zwar nicht, aber für Platz 3 hat es immerhin gereicht. Mehr Infos zum Sommer 2019 gibt es hier.

Sommer 2019 - das sagen die Wetterfrösche von RTL

Björn Alexander: „Im Endeffekt haben wir durch die drei Hitzewellen und die Abkühlung zwischendrin einen Sommer erlebt, den es in dieser Form noch nie gab. Von den Großwetterlagen nicht zwingend ein klassischer Hitzesommer, der aber aufgrund der zwei außergewöhnlichen Heißphasen im Juni und Juli, beispiellos war.“

Christian Häckl: „Für mich persönlich war das Timing etwas ungünstig: während der großen 40 Grad Hitze musste ich ganz viel arbeiten mit Sondersendungen etc., kaum hatte ich Ende Juli Urlaub, war das stabile Sommerwetter weg ☹.“

Martin Pscherer: „Insgesamt gesehen war es ein angenehmer Sommer. Allerdings hätten in den extremen Hitzephasen ein paar Grad weniger auch gereicht.“

Constance Ahlers: „Knallerwetter mit vielen herrlich angenehmen Sommerabenden. Leider war es aber wieder viel zu trocken!“

Oliver Hantke: „…mit seinen drei Hitzewellen ein enorm anstrengender Sommer 2019. Da hat die sehr schwüle Phase Ende August sehr geschlaucht. So schlimm habe ich es noch nie empfunden. Ich freue mich jetzt auf den Herbst vor allem wegen der kühleren Nächte und die angenehmen Temperaturen am Tage.“

Wenn Sie Lust haben, schicken Sie uns ihr Sommer-Resümee hier per Email.