Der Regen- und Wolkenfilm für zwei Tage

Vor allem im Südosten sehr nass
Vor allem im Südosten sehr nass Der Regen- und Wolkenfilm für 48 Stunden 00:41

Teils kräftiger Regen im Südosten

Der heutige Tag bringt für den Süden oft starke Bewölkung, nur wenig Sonnenschein und zeit- sowie gebietsweise schauerartige Regenfälle, teils von Gewittern begleitet. Im restlichen Land gibt es mehr heitere als wolkige Abschnitte und lediglich zur Deutschen Bucht hin sind ein paar Schauer möglich. Höchstwerte: 16 im Allgäu bis 24 Grad in Anhalt.

Mittwoch: Auch im Süden wird es freundlicher

Die Nacht zum Mittwoch ist in der Nordwesthälfte locker oder gering bewölkt, teils klar und meist trocken. In der Südosthälfte gibt es viele Wolken zeit- sowie gebietsweise schauerartiger sowie teils gewittrig durchsetzter Regen. Im Alpenvorland drohen große Regenmengen und kleinräumige Überflutungen. Tiefstwerte: 15 Grad an Oder und Neiße bis 7 Grad in der Hocheifel.

Am Mittwoch gibt es in der Nordwesthälfte einen überwiegend freundlichen und zumeist trockenen Sonne-Wolken-Mix, nur im Nordseeumfeld besteht eine geringe Schauerneigung. Nach Südosten hin gibt es zunächst noch dichte Wolken und gebietsweise etwas Regen. Allmählich ziehen die Niederschläge ab und es wird freundlicher. Höchstwerte: 17 Grad im Berchtesgadener Land bis 25 Grad in Anhalt.

Behalten Sie das Wetter im Auge! Laden Sie die Wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte herunter, um Ihre lokale Vorhersage für unterwegs zu erhalten. 

Informationen zum Wolken- und Regenfilm

Der Wolken- und Regenfilm zeigt einerseits die Temperaturentwicklung für die größten Städte in Deutschland und in den angrenzenden Ländern an. Andererseits werden, wenn vorhanden, Wolken-, Regen-, oder Schneegebiete angezeigt.

Der Wolken- und Regenfilm wird zweimal am Tag neu produziert und wird für die nächsten 48 Stunden angezeigt.