Der 7-Tage-Wettertrend: Die 30 Grad kommen wieder ins Gespräch

Die 30 Grad kommen wieder ins Gespräch
Die 30 Grad kommen wieder ins Gespräch Der Altweibersommer steht vor der Tür 00:52

Wahnsinn! Der Herbst hat gerade erst angefangen, da ist er schon wieder fast vorbei. Der Altweibersommer legt bald so richtig los und dann gehen die Temperaturen schon wieder Richtung 30 Grad. Im Südwesten könnte dieser Wert am Montag erreicht werden.

In der zweiten Wochenhälfte noch ein paar Schauer, aber schon Sommerwerte

Bei einem Mix aus Sonne und Wolken sind am Donnerstag im Westen und in der Mitte noch einzelne Schauer möglich. Oft bleibt es aber trocken. Dazu gibt es 17 bis 23, im Südwesten im Freiburger Raum bis zu 26 Grad.

Am Freitag gibt es über der Mitte noch ein paar Regenschauer. Sonst wird es zeitweise sonnig bei 17 bis 21 Grad im Norden und 22 bis 27 Grad im Süden.

Am Wochenende wird es für Viele sommerlich warm

Am Samstag scheint die Sonne häufig. Ein paar Wolken sind an der Küste und an den Alpen unterwegs. Die Höchstwerte erreichen 17 bis 22, im Südwesten 23 bis 26 Grad. Der Sonntag wird sogar noch sonniger. An der Küste sind 18 bis 20 Grad drin. Im Südwesten zeigen die Prognosen bis zu 28 Grad.

Höhepunkt der Temperaturkurve am Montag

Die Sonne scheint auch am Montag munter weiter und es wird warm. Rund um Freiburg sind eventuell sogar bis zu 30 Grad möglich! Ab Dienstag wird es dann wechselhafter und es wird etwas kühler mit maximal 17 bis 25 Grad.

​Was der Herbst noch für uns bereit hält, können Sie im 30-Tage-Wettertrend lesen oder Sie laden sich die Wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte herunter.