Das Wetter ist völlig aus den Fugen: Unwetter in halb Europa - Hagel in Algerien

Dieser Sommer hat es wirklich in sich: rund um die Alpen, am Mittelmeer und über Osteuropa toben sich die Unwetter aus. Über Österreich und Ungarn entstehen Superzellen und bringen krasse Gewitter mit immensen Niederschlägen. Über Frankreich regnet es sich aus, dass die Gullydeckel hochgedrückt werden und über die Unwetter in Deutschland schreiben wir ja jeden Tag. Der Sommer 2018 ist nicht nur in Sachen Temperaturen auf Rekordkurs, sondern auch in Sachen Schäden. Der Klimawandel schreitet voran.

Heftige Hagelschauer in Österreich und Osteuropa

Österreich: Im ganzen Land herrscht Unwetter-Alarm. 75 Liter Regen werden für Salzburg innerhalb von 24 Stunden berechnet. Die Unwetter-Warnungen hören nicht auf. Lokale Regengüsse lassen die Flüsse über die Ufer treten, Keller laufen reihenweise voll. Hagelstürme zerstörten Autos und Dächer in Molln in Oberösterreich.

Luxemburg: Ein Grenzübergang nach Frankreich war am Dienstag nur durch 50 Zentimeter hohes Wasser zu befahren. Die Niederschläge waren so enorm, dass die Straßen überflutet wurden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest Du einen relevanten Inhalt der externen Plattform Facebook, der den Artikel ergänzt. Du kannst dir den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen.

Zentralfrankreich voll unter Wasser

Tschechien: In Böhmen unweit der Grenze nach Deutschland zum Bayerischen Wald ging ein fürchterlicher Hagelsturm nieder. In Susice flogen hühnereigroße Hagelkörner mit enormer Geschwindigkeit durch die Gegend und durchschlugen Fenster und Dächer. Teile der Ernte sind dahin.

Frankreich: Entlang der Loire in Zentralfrankreich kamen derart hohe Niederschlagsmengen runter, dass Straßen zu Flüsse wurden. Gullydeckel wurden rausgedrückt und einfach weggeschwemmt. Nichts konnte den Wassermassen Einhalt gebieten. Auch in Nantes gab es Überschwemmungen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest Du einen relevanten Inhalt der externen Plattform Facebook, der den Artikel ergänzt. Du kannst dir den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen.

Slowenien: Hagelkörner groß wie Äpfel flogen bei einem Hagelsturm im Südosten Sloweniens umher. Ähnliche Bilder wurden uns auch aus Ungarn und Rumänien übermittelt.

Georgien: Auch die georgische Hauptstadt Tiflis stand am Dienstag unter Wasser. Die Regenmengen waren so groß, dass das Wasser in den Straßen stehen blieb.

Hagel in Algerien
Eine Straße in Tiaret in Algerien nach dem sommerlichen Hagelsturm.

Algerien: Schnee in der Wüste - das kommt ja alle Jubeljahre mal vor, aber Hagel im Juni?! Uns hat ein Foto aus Tiaret in Algerien erreicht, dass eine Straße zeigt, die komplett bedeckt ist von Hagel.