Das Wetter an Nord- und Ostsee bis zum 12. Juli

Wetter an Nordsee und Ostsee
Das Wetter für Nord- und Ostsee: Abkühlung auf 15 bis allerhöchstens 25 Grad © dpa bildfunk

Abgekühltes Sommerfeeling an den Küsten

Nord- und Ostsee-Urlauber erleben wechselhaftes Wetter mit Sonne, Wolken und Schauern bei einem Temperatur-Hin-und-Her zwischen 15 und 25 Grad.

Deutschland

Nachdem der Hitze im Norden mit kräftigen Gewittern und Schauern ein Ende gesetzt wurde, geht es bis Mitte der Woche wechselhaft weiter: Teilweiser strammer Wind, Sonne, Wolken, Schauer und Gewitter im Mix, so kennt man es von der Küste. Zu Wochenbeginn ist es an Nord- und Ostsee mit Temperaturen über 25 Grad aber noch einmal hochsommerlich warm. Zur Wochenmitte werden eher 15 als 20 Grad erreicht, bevor es zum zweiten Juli-Wochenende (11./12. Juli) bei trockenem Wetter mit Sonnenbrandgefahr wieder locker über 20 Grad hinausgeht. Allerdings geht es am Sonntag mit den Temperaturen schon wieder abwärts und den Niederschlägen aufwärts.

Dänemark

Die Hitze wird auch in Dänemark mit einigem Getöse beendet. Zum Teil kräftige Schauer und Gewitter mit rauem Westwind über die Wochenmitte hinaus kühlen das Urlaubsland wieder ab. Zunächst können sich noch auf Fyn und im Osten um Kopenhagen herum Temperaturen an die 25 Grad halten, im Westen sind 20 Grad das Höchste der Gefühle. Dann geht’s abwärts. Donnerstag und Freitag werden mit eher 15 als 20 Grad die frischesten Tage der Woche werden. Dafür lässt der Niederschlag nach. Am Wochenende 11./12. Juli verzeichnen die Werte wieder einen leichten Trend über die 20-Grad-Marke. Trocken bleibt das Wochenende nicht.

Niederlande und Belgien

Strammer Wind und kühlere Luft aus Westen haben die niederländische und belgische Küste auf Temperaturen bis höchstens 20 Grad abgekühlt. Rechtzeitig zum Wochenende wird es wieder wärmer Richtung 25 Grad und darüber. Am Sonntag zieht die Sonne sich etwas zurück und heizt die Luft nur noch auf Werte um die 20 Grad auf. Sind die Regenfälle am Mittwoch erst einmal versiegt, sollten Niederschläge in der zweiten Wochenhälfte kein Thema mehr sein. Erst am Sonntag beherrschen Wolken den Himmel, aus denen auch ein paar Regentropfen fallen können. Freitag und Samstag locken dagegen zwei richtig schöne Sonnentage.

Polen

Die hochsommerlichen Temperaturen an der polnischen Küste gehören der Vergangenheit an. Donnerstag und Freitag sind nicht einmal mehr 20 Grad drin. Immer wieder bedecken Wolken den Himmel und mit Niederschlägen muss die ganze Woche, mal mehr, mal weniger, gerechnet werden. Am Wochenende erholen sich die Temperaturen und nehmen im Westen wieder Kurs auf die Sommermarke von 25 Grad. Bei einem freundlichen Sonne-Wolken-Mix können höchstens ein paar Regentropfen fallen.