Das Wetter am Mittelmeer bis zum 30.06.2015

Das Wetter am Mittelmeer bis zum 30.06.2015
© dpa, Stefan Sauer

Schönes Sommerwetter am Mittelmeer

An Europas Mittelmeerküsten ist der Sommer angekommen und die Sonne zeigt sich von ihrer allerbesten Seite. Die Temperaturen sind noch nicht ZU hoch. Wer jetzt in den Urlaub fährt, hat sich den perfekten Zeitpunkt ausgesucht.

Spanien:

Machen wir es kurz: Eine Reise an die spanische Mittelmeerküste lohnt sich bis in die nächste Woche so richtig. Es gibt Sonne satt, bis zu 13 Sonnenstunden pro Tag, dazu hochsommerliche Temperaturen um die 30 Grad. Der Regen bleibt ganz weit weg. Die Wassertemperatur liegt bei 22, 23 Grad. Alles lädt zum Sonnenbaden ein. Doch Vorsicht: Der UV-Index liegt an der spanischen Küste bei 12 und das bedeutet, dass man einen hohen Lichtschutzfaktor bei der Sonnencreme wählen sollte.

Balearen:

Das gleiche gilt für die Balearen: Dort (Mallorca, Ibiza, Menorca und Formentera) sieht es traumhaft aus. Auch hier sehr viel Sonne und Temperaturen um die 30 Grad. Selbst in den Nächten kühlt es kaum auf unter 20 Grad ab. Mit Regen ist nicht zu rechnen. Die Wassertemperatur liegt ebenfalls bei etwa 23 Grad. Da kann man nun wirklich nicht meckern.

Kanarische Inseln:

Die Kanarischen Inseln (ja, wir wissen auch, dass die nicht im Mittelmeer liegen, aber da sie zu Spanien gehören, nehmen wir sie hier mit auf) bieten Wetter, das mehr als okay ist. Bei rund 10 Sonnenstunden pro Tag steigen die Temperaturen von anfangs rund 25 Grad auf bis zu 30 Grad an. Es bleibt trocken, jedoch ist der Atlantik frischer als das Mittelmeer und so könnte ein Bad bei nur knapp 20 Grad ganz schön kühl werden.

Frankreich:

Auch Frankreich ist bis in die nächste Woche hinein eine Reise wert. Es gibt Traumwetter vom Feinsten bei Temperaturen um 30 Grad herum. Es bleibt trocken und bei einer Sonnenstundenzahl von oft bis zu 13 Stunden am Tag ist auch kaum mit Wolken zu rechnen. Einzelne Gewitterzellen können stören, doch das auch nur kurzzeitig und die Abkühlung dürfte willkommen sein.

Italien:

Auch Italien bleibt ganz klar auf der Sommerspur: Die letzten Schauer und Gewitter verziehen sich endlich, dann kommt Sommerstimmung pur auf. Die Temperaturen pendeln sich zwischen 25 und 30 Grad ein. Und auch die Wassertemperaturen von rund 23 Grad laden zu einem Sprung ins Meer ein.

Slowenien und Kroatien:

In Kroatien und Slowenien wird es im Verlauf der Woche immer besser. Die Gewitter verziehen sich zum Wochenende und dann scheint auch die Sonne bis zu 13 Stunden. Erst wird es bis 30 Grad heiß und in der nächsten Woche auch darüber. Ab auf den Balkan!

Griechenland:

In Griechenland ist wettermäßig alles tiptop. Schöne 29, 30 Grad, nicht zu heiß, kein Regen. Und auch ein Bad im Meer ist bei 23 Grad Wassertemperatur sehr zu empfehlen.

Türkei und Zypern:

Wunderbares Wetter gibt es auch auf Zypern und an der türkischen Mittelmeerküste. Die Temperaturen liegen zwischen 28 und 35 Grad, es gibt keinen nennenswerten Regen, vielleicht hier und da mal ein Gewitter.