Das Wetter am Mittelmeer bis zum 28.09.2014

Das Wetter am Mittelmeer bis zum 28.09.2014
© picture alliance / Bildagentur-o

Weiter Sommer am Mittelmeer

Spanien:

Ganz so warm ist es an der spanischen Mittelmeerküste nicht mehr. Im Laufe der Woche haben Gewitter insbesondere den Balearen ein Abkühlung gebracht. Nichtsdestotrotz liegen die Werte weiter leicht unter oder leicht über 25 Grad. Zum Wochenende wird es insebsondere an der Südspitze zwischen Malage und Cadiz etwas ungemütlicher. Hier drohen Gewitter und eine Abkühlung auf nur noch 22 Grad. Danach lässt sich die Sonne aber wieder ausreichend blicken.

Frankreich:

Nach den, teils heftigen, Unwetter der vergangenen Woche, kann sich in dieser Woche niemand über das Wetter an der französischen Mittelmeerküste beschweren. Die Temperaturen liegen die ganze Woche um 25 Grad und nur einzelne Wolkenfelder stören den sonst strahlenden Sonnenschein. Die neue Woche beginnt dann durchwachsen mit einigen Wolken und Gewittern. Die Werte bleiben aber bei rund 25 Grad.

Italien:

Ein ähnliches Bild auch in Italien. Überall werden deutliche Sommerwerte erreicht. Allerdings trüben Richtung Wochenende einige Gewitter das Bild. Insbesondere in Süditalien und auf Sizilien können diese auch heftiger ausfallen. Spätestens ab Sonntag ist aber wieder alles gut. Allerdings gehen die Werte deutlich zurück. Mehr als 25 Grad werden wohl nicht mehr erreicht.

Östliches Mittelmeer:

In Griechenland und der Türkei ist der heiße Spätsommer zunächst vorbei. Im Laufe des Wochenendes ziehen teils unwetterartige Gewitter von Südwesten heran. Dabei muss teilweise mit sehr hohen Niederschlagsmengen gerechnet werden. Zu Beginn der neuen Woche wird es aber auch hier wieder spätsommerlich warm. Werte von mehr als 30 Grad, wie in der vergangenen Woche, werden aber nicht mehr erreicht.