Das Wetter am Mittelmeer bis zum 21.06.2015

Sommer pur am Mittelmeer - aber ein paar Stör-Gewitter

Rund um das Mittelmeer bewegen sich die Höchsttemperaturen zwischen 25 und 30 Grad, teilweise sogar darüber. Mit Ausnahme von teils reger Gewittertätigkeit strahlt die Sonne, das Wasser hat die 20-Grad-Marke überall überschritten.

Das Wetter am Mittelmeer bis zum 21.06.2015

Spanien:

Die spanische Mittelmeerküste zeigt sich weiterhin von ihrer besten Seite. Sonnenschein von morgens bis abends und Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad machen den Aufenthalt an der Küste sehr angenehm. Örtlich kann es aber das ein oder andere Gewitter geben, das dann auch für eine kurzzeitige Abkühlung auf Werte um 22 Grad sorgt. Das Mittelmeer hat inzwischen eine Wassertemperatur von 22 Grad und sorgt somit für eine angenehme Erfrischung.

Balearen:

Die Balearen (Mallorca, Ibiza, Menorca und Formentera) können ebenfalls mit Temperaturen bis 30 Grad punkten. Auch hier kann es zu Beginn der nächsten Woche etwas Regen geben. Ansonsten präsentieren sich die Balearen im schönsten Sonnenschein. Die Wassertemperatur liegt ebenfalls bei etwa 22 Grad.

Kanarische Inseln:

Die Kanarischen Inseln (ja, wir wissen auch, dass die nicht im Mittelmeer liegen, aber da sie zu Spanien gehören, nehmen wir sie hier mit auf) bieten ebenfalls makelloses Urlaubswetter. Sonnenschein von früh bis spät und Temperaturen eher an den 25 als an den 30 Grad. Der Atlantik hat etwa 20 Grad zu bieten.

Frankreich:

Wäre da nicht die rege Gewittertätigkeit, könnte man an der französischen Mittelmeerküste von Traumwetter sprechen. Die Temperaturen liegen zwischen 25 und 30 Grad, aber es kann eben immer wieder zu teils kräftigen Gewittern kommen. An der Cote d’Azur muss am Wochenende auch mit schweren Gewittern und sehr starken Regenfällen gerechnet werden. Danach geht es mit Temperaturen um 25 Grad zunächst etwas gemäßigter weiter. Richtung übernächstem Wochenende (20.6./21.6.) steigen die Werte bei viel Sonnenschein wieder an und erreichen erneut den 30 Grad-Korridor.

Italien:

Anders sieht es an der italienischen Mittelmeerküste aus. Zwar gibt es rund um Genua und der Toskana zum kommenden Wochenende Gewitter, aber insgesamt zeigen sich Riviera und Adria von ihrer schönen Seite: bis zu 12 Sonnenstunden und Temperaturen um 28 Grad. Die Wassertemperatur liegt rund um den Stiefel zwischen 23 und 25 Grad.

Slowenien und Kroatien:

Bis über das kommende Wochenende herrscht an den Küsten von Slowenien und Kroatien heißes Sommerwetter. Die Temperaturen liegen durchweg um 30 Grad. Das ändert sich zu Beginn der kommenden Woche. Von Istrien bis Dubrovnik ziehen Gewitter auf. Dahinter sinken die Temperaturen auf angenehme Werte um 25 Grad, um Richtung Wochenende erneut auf knapp 30 Grad anzusteigen. Die Wassertemperaturen liegen um 20 Grad.

Griechenland:

Bei Temperaturen um 30 Grad herrscht in Griechenland bestes Sommerwetter. Sonnenschein satt und Wassertemperaturen von rund 21 Grad garantieren ein schönen Badeurlaub.

Türkei und Zypern:

Das gleiche Bild auf Zypern und an der türkischen Mittelmeerküste. Einwandfreier Bilderbuchsommer mit Sonne satt und trockenen 25 bis 30 Grad. Das östliche Mittelmeer ist mit bis zu 22, teilweise sogar 24 Grad Spitzenreiter in Sachen Wassertemperatur.