Das Wetter am Mittelmeer bis zum 14.06.2015

Ideales Urlaubswetter am Mittelmeer

Urlaub am Mittelmeer, das ist jetzt ideal. Egal wohin es einen hinzieht, falsch kann man nicht liegen: Die Temperaturen befinden sich meist in der 25-bis-30-Grad-Region, Regen ist nicht in Sicht. Und die Wassertemperaturen mausern sich langsam.

Das Wetter am Mittelmeer
Das Wetter am Mittelmeer könnte schöner nicht sein: Sonne satt, aber nicht zu heiß. © dpa, Carsten Rehder

Spanien:

An der spanischen Mittelmeerküste gibt es viel Sonnenschein, meist 10 bis 13 Stunden, dabei klettern die Temperaturen auf sommerliche 25 bis 30 Grad. Das ist noch nicht zu heiß. Um Barcelona herum bleiben sie eher unter 25 Grad. Regen ist nicht in Sicht. Ein Sprung ins Nass ist bei Wassertemperaturen von rund 20 Grad eine angenehme Erfrischung.

Balearen:

Auf den Balearen (Mallorca, Ibiza, Menorca und Formentera) zeigt sich ein ähnliches Bild wie auf dem Festland. Die Temperaturen liegen zwischen 25 Grad und 30 Grad. Auch hier muss Regen nicht gefürchtet werden, sondern man kann die Sonne bis zu 13 Stunden am Tag genießen. Die Wassertemperaturen liegen um die 20 Grad.

Kanarische Inseln:

Die Kanarischen Inseln (ja, wir wissen auch, dass die nicht im Mittelmeer liegen, aber da sie zu Spanien gehören, nehmen wir sie hier mit auf) bieten ebenfalls makelloses Urlaubswetter. Sonnenschein von früh bis spät und Temperaturen eher an den 25 als an den 30 Grad. Der Atlantik hat 19 bis 20 Grad zu bieten.

Frankreich:

An der französischen Mittelmeerküste geht es zunächst recht heiß zur Sache, da klettert das Quecksilber in Marseille oder Montpellier doch mal über 30 Grad. Ab Mitte der Woche werden zwischen 25 und 30 Grad erreicht. Mit Niederschlag ist meist nicht zu rechnen. Allerdings können sich lokal kräftige Gewitter bilden.

Italien:

Abgesehen von einem dicken Regengebiet zu Beginn der Woche im Süden Italiens ist an den Küsten nicht mit Niederschlag zu rechnen. Es ist überall sommerlich warm bis heiß. Meist gibt es viel Sonnenschein und Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad. Die Wassertemperatur liegt rund um den Stiefel bei etwa 20 Grad.

Slowenien und Kroatien:

Heißes Sommerwetter gibt es in Kroatien und Slowenien. Die Temperaturen erreichen mindestens knapp 30 Grad, steigen oft aber auch darüber. Niederschlag ist nicht in Sicht, dafür aber die Sonne den ganzen Tag. Die Wassertemperaturen liegen zwischen 17 und 19 Grad.

Griechenland:

Bis zur Wochenmitte kann es auf dem griechischen Festland einge Wolken und Schauer geben. Die Temperaturen sind aber trotzdem sommerlich zwischen 25 und 30 Grad. Dann verschwinden die Wolken und bei sattem Sonnenschein sind 30 Grad eher die Untergrenze. Auf den Inseln ist es nicht ganz so heiß. Das Wasser ist schon 21 Grad warm.

Türkei und Zypern:

Das gleiche Bild auf Zypern und an der türkischen Mittelmeerküste. Einwandfreier Bilderbuchsommer mit Sonne satt und trockenen 25 bis 30 Grad. Ab dem Wochenende 13./14. Juni geht es sogar noch weiter aufwärts. Das östliche Mittelmeer ist mit bis zu 22, teilweise sogar 23 Grad Spitzenreiter in Sachen Wassertemperatur.