Das Urlaubswetter in Griechenland, Spanien, Frankreich, Italien, Slowenien und Kroatien bis zum 28.08.

Rund ums Mittelmeer herrscht derzeit Traumsommer

Spanien - Festland und Balearen:

Urlaubswetter in Europa
Das Wetter am Mittelmeer bis 28.08. © Getty Images/iStockphoto, Biggunsband

Hach, Spanien. Was soll man schon sagen, es ist traumhaft. Die gesamte Woche verläuft regenfrei, oder sollte man sagen störungsfrei? Naja, zumindest vom Wetter her. Rund um die 30 Grad, abends angenehme 20, es gibt derzeit keinen Grund, nicht nach Spanien zu fahren.

Dabei spielt es keine Rolle, ob sie auf die Balearen fahren, nach Andalusien oder an die Costa Brava oder Costa Blanca. Die Sonne ist auf ihrer Seite. Einzige Einschränkung: Im Landesinnern kann es ganz schön heiß werden, da ist schon Vorsicht angebracht. 36 Grad in Sevilla sind kein Spaß.

Ein Spaß schon eher die Wassertemperaturen: Das Mittelmeer hat an den Strandabschnitten eine Temperatur von 23 bis 25 Grad. Vamos!

Südfrankreich:

26 bis 36 Grad, kein Regen, hervorragende Badetemperaturen. Ein Träumchen, was der Süden Frankreichs bereithält. Nur bei Ausflügen in die umliegenden Berge kann es nass werden. Einzelne Gewitter können angesichts der Temperautren aber auch an der Cote d'Azur nicht ganz ausgeschlossen werden. Und was genau gibt es gegen 11 Sonnenstunden einzuwenden?

Für alle Wasserratten: Die Wassertemperaturen liegen zwischen 21 und 24 Grad.

Italien:

Irgendwie ist es momentan überall spitze am Mittelmeer. So auch in Italien. An Adria und Riviera bleibt es sonnig und sommerlich warm, oft bei Höchstwerten zwischen 27 und 30 Grad. Vor allem im Landesinneren wird es auch über 30 Grad heiß.

Sonne satt gibt es auch auf den großen Inseln Sardinien und Sizilien. Überhaupt genießt das Land stets zweistellige Sonnenstunden. Regen? I wo.

Um die 25 Grad hat das Wasser an der Adria, an der Riviera um die 24 Grad.

Slowenien/Kroatien:

Die Zeichen in Istrien auf der Halbinsel Pula und im Süden Kroatiens stehen wieder voll auf Sommer. Das gilt auch für Slowenien, wo es ja gerne mal ein wenig unsteter ist als an den Stränden vor den kroatischen Inseln. Die Temperaturen liegen zwischen 27 Grad im Norden Kroatiens bis 32 Grad südlich von Split.

Die Wassertemperatur liegt um die 22 Grad im Norden und 25 Grad im Süden.

Griechenland (Kreta und Ägäis):

Hochsommer satt. Griechenland bietet Sonne pur und das bei Top-Temperaturen von mindestens 29 Grad, meist aber sogar mehr als 30. Es gibt so ein paar Wolken, die sich vor die Sonne schieben, daher muss man auch mal mit nur 7 bis 9 Stunden zufrieden sein. Aber mal ehrlich, bei den Temperaturen ist ein bisschen Schatten doch was ganz Feines.

Bei einer Wassertemperatur um 25 Grad vor Kreta und 22 bis 24 Grad um die kleinen Inseln der Ägäis hält sich die Erfrischung in Grenzen.

Informationsvorsprung bei der Strandplanung:

Wenn Sie für Ihre Strandplanung aktuelle und mobile Wetterberatung in Anspruch nehmen möchten, dann laden Sie sich einfach unsere kostenlose Wetter.de App (im App Store oder bei Google play) auf Ihr Smartphone.