Das Urlaubswetter in Griechenland, Kroatien, Frankreich, Spanien, Italien und Slowenien bis zum 18.09.

Teilweise ordentliche Regenmengen

Nur auf den griechischen Inseln bleibt es trocken. An den anderen Mittelmeerküsten mischen neben viel Sonnenschein auch mal Niederschläge und Gewitter mit - mehr oder weniger intensiv.

So wird das Wetter in Griechenland, Kroatien, Frankreich, Spanien, Italien und Slowenien
Griechische Insel Samos © dpa-Zentralbild, Z6917 Peter Zimmermann

Spanien - Festland und Balearen:

Seit Dienstag breiten sich Schauer und Gewitter über Spanien aus. Die Mittelmeerküste bekommt tendenziell weniger ab als die Atlantikküste, aber auch die Region um Barcelona muss mit beträchtlichen Schauern rechnen. Trotzdem gibt es auch viel Sonne. Zum Ende der Woche verziehen sich die Regenwolken und es wird wieder trocken. Die Höchsttemperaturen gehen etwas zurück und liegen im Norden oft unter 25 Grad und im Süden knapp unter 30 Grad.

Ähnlich sieht das Wetter auch auf den Balearen aus. Mitte der Woche kann es Schauer geben, aber vor allem gibt es Sonne. Die Höchsttemperaturen bewegen sich zwischen 25 und 30 Grad.

Das Mittelmeer hat an den Strandabschnitten eine Wassertemperatur von etwa 24 bis 26 Grad.

Südfrankreich:

Auch an der Mittelmeerküste Frankreichs ist es unbeständig. Es muss mit erheblichen Niederschlagsmengen gerechnet werden! Zum Ende der Woche und am Wochenende (17./18.09.) wird es wieder trocken, aber es bleibt bewölkt. Die Höchsttemperaturen gehen zurück und liegen dann um die 25 Grad.

Die Wassertemperaturen liegen aktuell ungefähr zwischen 22 und 24 Grad.

Italien:

In der zweiten Wochenhälfte kommen von Norden erneut Schauer und Gewitter auf, die sich bis nach Rom ausdehnen. Zum Teil kommen bis zu 20 l/qm runter. Die Höchsttemperaturen liegen Anfang der Woche tendenziell bei ungefähr 25 Grad im Süden und etwa um die 30 Grad im Norden. Am Wochenende bewegen sich die Werte auf dem gesamten 'Stiefel' um 25 Grad.

Die Wassertemperaturen liegen sowohl an der Adria als auch an der Riviera um 24 Grad.

Slowenien/Kroatien:

In Slowenien und Kroatien erwartet Sie bis zum Ende der Woche viel Sonnenschein. Die Temperaturen kratzen oft an der 30 Grad-Marke. Zum Wochenende (17./18.09.) kommen aber von Norden Schauer und Gewitter auf, die sich bis in den Süden ausdehnen. Der Regen drückt die Temperaturen im Norden dann unter 25 Grad, im Süden Kroatiens bewegen sich die Werte ungefähr bei 25 Grad. 

Die Wassertemperatur beträgt ca 21 Grad.

Griechenland (Kreta und Ägäis):

Die griechischen Inseln baden in viel Sonnenschein. Bis zum Wochenende (17./18.09.) bleibt es trocken und das Ganze bei Top-Sommertemperaturen um die 30 Grad.

Die Wassertemperatur der Ägäis liegt bei etwa 25 Grad.

Informationsvorsprung bei der Strandplanung:

Wenn Sie für Ihre Strandplanung aktuelle und mobile Wetterberatung in Anspruch nehmen möchten, dann laden Sie sich einfach unsere kostenlose Wetter.de App (im App Store oder bei Google play) auf Ihr Smartphone.