Das Reisewetter für den Alpenraum bis 20.10.2014

Auf eine feuchte Woche folgt ein Super-Wochenende

Das Reisewetter für den Alpenraum bis 20.10.2014
Nach durchwachsener Woche ein Super-Wochenende

Das Wetter in den Alpenregionen lässt zunächst noch schwer zu wünschen übrig. In der Schweiz und in Italien gibt es noch weitere heftige Regenfälle mit Unwetterpotential, in den anderen Gebieten ist es zwar auch nass, aber die Lage ist nicht so dramatisch. Zum Wochenende erleben die Alpen dann aber noch mal ein richtiges Spätsommer Comeback.

Bayern:

Zunächst zeigen sich die bayerischen Alpen unter einer mehr oder weniger geschlossenen Wolkendecke. Dabei kann es immer wieder Regen geben, so dass der Regenschirm zur Grundausstattung gehören sollte. Nach einem kurzen Sonnenintermezzo am Dienstag geht es bis Freitag unbeständig durch die Woche. Immer wieder Wolken, immer wieder Regen und das bei Werten um die 16 Grad. Zum Wochenende wird dann aber alles anders. Samstag, Sonntag und auch Montag präsentieren sich mit schönstem Spätsommerwetter. Die Werte steigen wieder auf mehr als 20 Grad und die Sonne scheint von einem nahezu wolkenlosen Himmel. Schade, dass dann die Herbstferien in einigen Bundesländern schon wieder zu Ende sind.

Österreich

Ein ähnliches Bild zeigt sich auch in Österreich. Allerdings ist es mit um die 19 Grad insgesamt etwas wärmer. Trocken bleibt es aber auch hier nicht. Insbesondere Kärnten bekommt in der zweiten Wochenhälfte einiges an Regen ab. Zum Wochenende und zu Beginn der nächsten Woche stellt sich auch in Österreich spätsommerliches Wetter ein. Die Werte pendeln um 20 Grad, Niederschläge sind derzeit nicht in Sicht.

Schweiz:

Auch die Urlauber in der Schweiz müssen bis zum Ende der Woche immer wieder mit Niederschlägen rechnen. Insbesondere zu Beginn der Woche sind in der Südschweiz weitere, teilweise unwetterartige Regefälle möglich. Richtung Wochenende beruhigt sich das Wetter und bei viel Sonne bleibt es durchweg trocken. Die Temperaturen liegen dabei die ganze Woche zwischen 16 und 20 Grad.

Italien:

Bei Werten um 20 Grad kommt es in den italienischen Alpen zunächst noch zu teils heftigen Gewittern. Örtlich können diese auch unwetterartig ausfallen. Im Laufe der Woche lassen die Niederschläge nach und die Sonne lässt sich häufiger blicken. Das kommende Wochenende zeigt sich dann von seiner besten Seite. Ausreichend Sonne und Werte bis zu 25 Grad lassen kaum Wünsche offen.