Das Reisewetter für den Alpenraum bis 03.11.2014

Außergewöhnlich gutes Wetter für die Jahreszeit

Das Wetter im Alpenraum bis 03.11.2014

Der November ist Saure-Gurken-Zeit in den Alpen - denkt man. Doch momentan ist ein Trip in die Berge lohnenswert, denn derzeit sind die Preise im Keller und das Wetter außergewöhnlich gut.

Bayern:

Der Nordalpenraum bekommt nicht ganz so gutes Wetter ab wie Teile der Westschweiz und der südlichen Alpen. Aber für Ende Oktober/Anfang November ist das Wetter sehr stabil. Es wird kaum Regen geben bei Temperaturen um 10 Grad, örtlich sogar mehr. Die Sonne bekommt auch ihre Zeit, generell lohnt sich aber die Alpenüberquerung, denn im Süden ist es noch wärmer und sonniger.

Österreich

Was für Bayern gilt, gilt auch für die nördliche Alpen in Österreich. Wer die Zeit hat, sollte eher bis Kärnten durchfahren. Es kommt aber nahezu kein Regen über die Berge in der kommenden Woche. 10 Grad und drei Stunden Sonne in Innsbruck werden Klagenfurt beispielsweise locker getoppt. Am Wochenende dreht es sich aber ein wenig, dann kann die Sonne in Innsbruck sogar acht Stunden scheinen.

Schweiz:

In der Schweiz wird es in der kommenden Woche ziemlich warm. 14 Grad, im Tessin teilweise bis zu 17 Grad, das ist schon außergewöhnlich und weit weg von den normalen Temperaturen für diese Jahreszeit. Ganz im Südwesten kann es sogar annähernd 20 Grad warm werden. 6 bis sogar 9 Sonnenstunden am Wochenende machen die Schweiz zu einem Top-Ziel.

Italien:

In Italien ist das Wetter ähnlich gut wie in der Schweiz. 17 Grad in Bozen, ausreichend Sonne auch im Aostatal bei sogar 18 Grad. Dazu 7, 8 Stunden Sonne. Das klingt nach Spätsommer im November. Regen ist kein Thema, also rauf auf die Berge und super Fotos schießen. Wer weiß, wie lange es noch so bleibt.