Das können wir für unseren Planeten tun!

Die Polarlichter sehen spektakulär aus.
Mit den Polarlichtern zeigt sich unser Planet von seiner besonders schönen Seite. © picture alliance

Was als Zufall begann, wurde zur weltweiten Bewegung

Seit 1970 gibt es den 'Earth Day' - er entstand als spontane Studentenbewegung in den USA. Jedes Jahr wird er am 22. April gefeiert und soll an die schönen und vor allem schützenswerten Regionen und Arten unseres Planeten erinnern. 

Nachhaltige Mobilität und Bienen stehen im 2019 Fokus

Jedes Jahr gibt es besondere Aktionen, die am Earth Day stattfinden. Weltweit schließen sich Organisationen und Privatleute zusammen, um intensiv am Arten- und Naturschutz zu arbeiten. 

Auch in Deutschland finden heute zahlreiche Aktionen statt. Im Fokus steht dieses Jahr der Ausbau der nachhaltigen Mobilität, schließlich hat das Auswirkungen auf unsere Klimabilanz und dadurch auch auf den Erhalt zahlreicher Arten. Das Bienensterben gilt als zentrales Umweltproblem, das jeder mit ein paar Kniffen positiv beeinträchtigen kann. 

Das Earth Day International Deutsche Komitee e.V. wurde 1994 gegründet und ruft seitdem aus: „Tut was für die Erde, seid umweltfit und demonstriert euer Anliegen am Earth Day.“