Lustige Fundstücke aus dem Netz

Das Beste aus dem Schneechaos in Kanada

In Neufundland herrscht der Winter mit seinem eisigen Zepter. Vor wenigen Tagen fielen im Osten Kanadas 80 Zentimeter Neuschnee in einer Nacht. Selbst auf dem Flughafen in St. John's, der Provinzhauptstadt von Neufundland und Labrador, lagen 76 Zentimeter Schnee. Damit wurde der Rekord aus dem Jahr 1999 gebrochen. Dass die Kanadier aber auch in der Notlage Spaß haben können, beweisen sie mit den Clips, die wir im Internet gefunden haben und Ihnen hier zeigen.

Dann wird die Straße eben zur Skipiste

Die Kanadier sind sehr einfallsreich, was den Umgang mit Schnee angeht. Und sie lassen sich auch den Spaß nicht nehmen. "Wenn Schnee liegt, ich aber schaukeln will, dann grabe ich eben so tief, bis ich schaukeln kann", denkt sich wohl das Kind im Video. Andere wiederum machen aus den steilen Straßen der Stadt einfach eine Snowboardpiste. Nur einen Lift gibt es nicht. 

Hier ist Schneeschippen wirklich großer Sport

schnee
Schnee in St. John's, der Provinzhauptstadt von Neufundland im Osten Kanadas. Hier ist Scheeschippen wirklich Sport.

Die Straßen von St. John's sehen aus wie in einem Comicfilm. An Autofahren ist nicht zu denken, mühsam werden die Zugänge zu den Häusern freigeschaufelt. In Neufundland gilt der Ausnahmezustand, das ist also alles durchaus nicht nur Spaß. Denn die Versorgungswege sind noch in Teilen zugeschneit. Tankstellen machen erst nach und nach wieder auf, aber die Versorgung der Bevölkerung ist laut Behörden sichergestellt. Auch die Armee ist im Einsatz, sie half den Menschen beim Freischaufeln ihrer Autos.

Und wie das Wetter in den kommenden Tagen in Neufundland wird, erfahren Sie hier.