Das 30-Tage-Wetter vom 25.03.2019: Der Aprilstart ist noch sehr verhalten

Polare Luft auf dem Weg zu uns
Polare Luft auf dem Weg zu uns Der Strömungsfilm für Europa 00:40

Ab der zweiten Aprilwoche besteht Hoffnung auf mehr Wärme

Das Wetter weiß noch nicht so recht, in welche Richtung es gehen möchte. Zwar stehen die Chancen in der zweiten Wochenhälfte nicht schlecht, dass sich die Temperaturen erholen und wieder fast 20 Grad erreichen, (Mehr Details gibt es hier) aber das nächste Frühlingshoch scheint sich nicht voll und ganz etablieren zu wollen. Es wird in der ersten Aprilwoche wieder deutlich kühler. Erst Richtung zweites Aprilwochenende sieht es dann nach einer allgemeinen Erwärmung aus.

Die ersten Apriltage sehen recht kühl aus

Die erste Aprilwoche sieht nicht unfreundlich aus. Zum Teil gibt es sogar richtig viel Sonnenschein. Niederschläge werden nur vereinzelt mal berechnet. Nur die Temperaturen bleiben etwas verhalten. Sie liegen meist zwischen 10 und 15 Grad, an den Küsten bleibt es sogar nur einstellig. Nicht ärgern - für die Jahreszeit ist das jedoch normal.

Das erste Wochenende im April (06.04./07.04.) scheint dann etwas unbeständiger zu werden. Die Sonne hat nicht mehr so viel Durchschlagskraft und somit sinken auch die Höchstwerte etwas ab. Dann werden nur noch 9 bis 13 Grad erreicht.

In der zweiten Aprilwoche wird es deutlich wärmer

Die 28-Tage-Temperaturprognose für NRW vom 25.03.2018
Die 28-Tage-Temperaturprognose für NRW vom 25.03.2018

Noch weiter in die Zukunft blickt unsere 28-Tage-Temperaturprognose. Dem jahreszeitlichen und dem globalen Trend entsprechend, wird der April wärmer. Die prognostizierte Temperaturkurve liegt vor allem in der zweiten Aprilwoche, zu Beginn der zweiten Aprildekade, ein gutes Stück über der dem langjährigen Mittel. Erst zum Ende der zweiten Dekade gleicht sie sich wieder den durchschnittlichen Werten an.