Lockerungen und Teststrategie ab dem 8. März

Wo brauche ich jetzt einen Corona-Schnelltest?

Im Video: Hier kommen Sie nur mit Corona-Test rein

Es geht Schritt für Schritt: Nachdem seit Anfang März unter anderem wieder Haare geschnitten werden dürfen, können nun auch Fahrschulen, Blumenläden und Buchhandlungen wieder die Türen öffnen. Auch körpernahe Kosmetikdienstleistungen sind wieder erlaubt. Gleichzeitig soll mehr getestet werden – mit Corona-Schnelltests, die man nun als Selbsttest im Einzelhandel kaufen kann oder gratis einmal pro Woche beim Hausarzt oder in der Apotheke bekommt. Um einige Dienstleistungen nutzen zu können, ist ein Corona-Schnelltest Pflicht. Wo Sie ab jetzt ein negatives Schnelltest-Ergebnis brauchen, erklären wir im Video.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Corona-Tests im Vergleich: Welcher Test kann was?

Die wichtigsten Fragen der Corona-Tests im Vergleich.
Die wichtigsten Fragen der Corona-Tests im Vergleich. © RTL.de

Was mache ich, wenn mein Corona-Schnelltest positiv ist?

Sich schnell und unkompliziert einfach zu Hause selbst auf Corona testen – weil es die Corona-Selbsttests nun in Drogerien und im Einzelhandel zu kaufen gibt, ist das nun möglich. Viele fragen sich nun allerdings: Wie reagiere ich eigentlich, wenn mein Selbsttest positiv ist? Das erklären wir hier.

TVNOW-Dokus: Corona und die Folgen

Das Corona-Virus hält die Welt seit Monaten in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt spannende Dokumentation zur Entstehung, Verbreitung und den Folgen der Pandemie.