Brücke in Frankreich eingestürzt: 15-Jährige tot - mehrere Verletzte

Brückeneinsturz: 15-Jährige tot

Im französischen Mirepoix-sur-Tarn nördlich von Toulouse ist am Montagmorgen eine Straßenbrücke eingestürzt. Ein Auto und ein Lastwagen seien in den Fluss Tarn gestürzt. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft ist ein 15-jähriges Mädchen ums Leben gekommen. Die Feuerwehr spricht via Twitter von mindestens neun Verletzten, zwei von ihnen seien in Lebensgefahr. Vier Opfer, darunter eine junge Frau, hätten sich schwimmend ans Ufer retten können.

Hängebrücke in Frankreich eingestürzt

Die 15-Jährige saß offenbar mit ihren Eltern im Auto.
Die 15-Jährige saß offenbar mit ihren Eltern im Auto. © ENEX

Rund 80 Einsatzkräfte sind vor Ort, auch drei Hubschrauber sind im Einsatz, so ein Sprecher der Feuerwehr. Wie die Online-Ausgabe der Zeitung "Le Parisien" berichtet, ist ein Auto über die Brücke gefahren, als diese zwischen 8 Uhr und 8.30 Uhr einstürzte. Eine 15-Jährige im Auto ist dem Bericht zufolge ums Leben gekommen, sie soll mit ihren Eltern über die Brücke gefahren sein.

Laut "La Dépêche du Midi" soll sich die Mutter mit drei weiteren Opfern ans Ufer gerettet haben. Die Staatsanwaltschaft bestätigte inzwischen den Tod der Jugendlichen. 

Schulbus passiert Brücke kurz vor Einsturz

"Die Brücke ist völlig eingestürzt. Wir wissen mit Sicherheit, dass zwei Fahrzeuge abgestürzt sind, ein drittes Fahrzeug wurde gesehen", sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Montagmorgen dem Sender BFMTV. 

Laut Dépêche habe auch ein Schulbus die Brücke kurz vor dem Einsturz überquert. "Wir hatten Angst, wir haben eine schwere Verpuffung gehört, dachten anfangs an einen Flugzeugabsturz“, sagte der Bürgermeister von Mirepoix-sur-Tarn. 

Augenzeuge berichtet vom Einsturz

Rettungskräfte suchen auf einem Boot nach weiteren Opfern.
Rettungskräfte suchen auf einem Boot nach weiteren Opfern. © ENEX

"Ich war am Montagmorgen gegen 8.00 Uhr in meinem Badezimmer und hörte einen gewaltigen Lärm", sagte der Anwohner Philippe Duguet der Dépêche. "Ich wohne 300 Meter von dieser Brücke entfernt und es ist eine Route, die ich oft nehme."

Die Feuerwehr forderte Autofahrer auf, das Gebiet zu meiden. Ein Foto zeigte die eingestürzte Brücke. Die Hängebrücke war 150 Meter lang und fünf Meter breit. Sie verband die Orte Mirepoix-sur-Tarn und Bessières. Sie wurde 1935 erbaut und 2003 renoviert.