Lebensgefährlicher Leichtsinn

Alligator jagt Schwimmer - und beißt ihn

Erschreckende Aufnahmen zeigen Alligator-Attacke

Ein Mann hat in Brasilien trotz eindeutiger Warnhinweise in einem See mit Alligatoren gebadet. Sein lebensgefährlicher Leichtsinn wurde prompt und äußerst schmerzhaft bestraft – im Video!

Alligator greift blitzschnell an

Durch Zufall filmt Willyan Ceatano den Vorfall am Lago do Amor in der brasilianischen Stadt Campo Grande. Der „See der Liebe“ gilt als idyllisches Touristenziel. Doch das Gewässer ist Jagdgebiet gefährlicher Alligatoren.

Das Handyvideo zeigt, wie sich das Krokodil dem Schwimmer zunächst langsam von hinten nähert. Dann geht alles sehr schnell: Das Reptil schießt vorwärts und packt den Schwimmer am Arm.

„Er versuchte schnell zu schwimmen, aber der Alligator schaffte es, ihn zu erreichen“, berichtet Willyan Ceantano.

Alligator beißt zum Glück nur einmal zu

Schwimmer erreicht erschöpft das Ufer. Bisswunde am Arm.
Nach dem Angriff: Der Schwimmer betrachtet seine Bisswunde am Arm. Im Hintergrund lauert noch der Alligator. Quelle: Willyan Ceatano via ViralHog © Willyan Ceantano via ViralHog

Nach einem kurzen Schreckmoment lässt der Alligator von dem Schwimmer ab. Ein riesiges Glück, denn der Mann hätte im Wasser kaum eine Chance gegen die Echse gehabt.

Schließlich rettet sich der Schwimmer entkräftet ans Ufer. Beobachtet von dem Raubtier, das still im Wasser treibt, als wäre nichts gewesen.

Der Mann gab später an, er habe nicht gewusst, dass es dort Alligatoren gibt. Laut lokaler Berichte kam er mit einer leichten Bissverletzung davon. (mva)