Betreiber vermutet Sabotage

Aufblasbares Riesenbecken reißt - und sorgt für eine gigantische Überschwemmung

Nicht durch starke Regenfälle, sondern durch ein gerissenes, aufblasbares Riesenbecken sind diese Wassermassen im Süden von Thailand entstanden. In Samut Prakan sind öffentliche Schwimmbäder mit aufblasbaren Pools keine Seltenheit – solche Probleme gibt es aber eher weniger. Der Betreiber des Schwimmbads ist sich sicher: Das war Sabotage! Er hat an den Wänden des Beckens Messer-Einstiche entdeckt. Warum das Timing dieses Vorfalls ungünstiger nicht hätte sein können, erfahren Sie im Video. (mas)

Lese-Tipp: Urlaub in Südostasien: Wie Sie jetzt megagünstig ins Paradies kommen