Albtraumflug nach Basel: Passagiere schrien in Panik

Heftige Turbulenzen im Flieger
Heftige Turbulenzen im Flieger Albtraumflug nach Basel 00:30

Flugzeug gerät in heftige Turbulenzen

Selbst wer keine Flugangst hat, kann auf so einen Flug gut verzichten. Die 31-jährige Mirjeta Basha aus dem Schweizer Kanton Aargau wollte von Pristina im Kosovo zurück in die Schweiz fliegen. Doch auf dem Flug nach Basel gab es heftige Turbulenzen. An Bord brach Panik aus. Die Passagiere schrien und klammerten sich an ihren Sitzen fest. Die Schweizerin filmte die dramatischen Minuten mit ihrem Smartphone. Die Bilder – in unserem Video.

Zehn Passagiere leicht verletzt

„Ich dachte, dass wir jetzt sterben würden“, sagte Basha der Schweizer Zeitung „Blick“. Denn die Maschine der bulgarischen Airline ALK wurde in der Luft minutenlang heftig durchgeschüttelt. Dem Pilot gelang es dann aber, das Flugzeug zu stabilisieren und sicher in Basel zu landen.

Laut „Blick“ wurden zehn der 121 Passagiere leicht verletzt und mussten im Krankenhaus behandelt werden.