Aktivität nimmt zu: Bricht der Merapi bald aus?

Beim letzten großen Ausbruch starben mehr als 1.000 Menschen

Der Merapi gilt als einer der gefährlichsten Vulkane der Welt. Seit 2005 wird wieder eine rege Aktivität gemessen, die in den vergangenen Tagen rasch zunahm. 40.000 Menschen wurden aufgefordert, die Region zu verlassen.

Der Merapi hat eine Höhe von 2.914 m und ist einer der aktivsten Vulkane Indonesiens. Der vorletzte große Ausbruch 1994 kostete mehr als 60 Menschenleben.

Fürchterlicher Ausbruch im Jahr 1930

Beim größten Ausbruch der jüngeren Vergangenheit im Jahre 1930 wurden 13 Dörfer zerstört. Mehr als 1.300 Menschen verloren durch pyroklastische Ströme ihr Leben.

Nach einem Ausbruch im Jahr 1006 war das gesamte Zentrum der Insel Java mit Asche bedeckt.