Airbus kämpft gegen den Orkan – Pilot legt brillante Landung hin

Orkan wirbelte Flieger durch die Luft

Diese Nerven muss man erst mal haben! Im englischen Birmingham hat ein Pilot einen Flieger sicher gelandet, der zuvor von Orkan "Ciara" mächtig durch die Luft gewirbelt worden war. Unser Video zeigt, wie der Kapitän den Airbus trotz des Sturms sicher zu Boden bringt.

Flug wurde wegen Sturmtief nach Birmingham umgeleitet

Die Maschine der Fluggesellschaft Wizz Air sollte ursprünglich in London-Luton landen, berichtet "Focus online". Wegen des Sturmtiefs, das in Großbritannien "Ciara" und in Deutschland "Sabine" genannt wird, sei der Flug W61301 ins etwa 120 Kilometer entfernte Birmingham umgeleitet worden. Der Nervenkitzel blieb den Passagieren trotzdem nicht erspart.

Birmingham Airport bei Planespottern beliebt

Der Birmingham Airport in der englischen Millionenstadt ist beliebt bei sogenannten Planespottern, die leidenschaftlich Flugzeuge beobachten und fotografieren: Immer wieder tauchen im Netz Videos von außergewöhnlichen Seitenwind-Landungen auf.

Schäden durch Orkan "Sabine" in Deutschland

Auch in Deutschland richtete Orkan "Sabine" Schäden an. In Niedersachsen zerfetzte der Sturm die Segel eines Windsurfers; in Mülheim an der Ruhr traf ein Baum ein fahrendes Auto - die Insassen hatten Riesenglück und wurden nur leicht verletzt.