Älteste Flaschenpost der Welt: Australische Familie findet Nachricht von deutschen Seefahrern aus dem Jahr 1886

Australische Familie findet älteste Flaschenpost der Welt
Australische Familie findet älteste Flaschenpost der Welt Deutsche Seefahrer warfen sie 1886 über Bord 01:06

Australische Familie macht historischen Fund

Eine Familie aus Perth hat an der australische Westküste einen außergewöhnlichen Fund gemacht: eine Flaschenpost aus dem Jahr 1886. Sie wurde damals von deutschen Seefahrern über Bord geworfen. Damit ist sie die älteste Flaschenpost der Welt. 

Das passiert sonst nur im Film

So etwas passiert doch eigentlich nur im Film: Bei einem Strandspaziergang nördlich von Wedge Island, 180 Kilometer nördlich von Perth, bemerkt Tonya Illman etwas im Sand. "Es sah aus wie eine schöne, alte Flasche, die gut in mein Bücherregel passen würde – deswegen nahm ich sie mit", erzählt sie im Interview mit ABC. Doch dann erfährt sie, dass die Flasche viel mehr als nur eine alte Flasche für ihre Deko-Sammlung ist. Die Freundin ihres Sohnes bemerkt eine Notiz in der Flasche, als sie versucht den Sand heraus zu schütten.

"Wir nahmen die Flaschenpost mit nach Hause und trockneten die Nachricht. Als wir sie öffneten, sahen wir, dass deutsche Druckbuchstaben und verblasste Handschrift zu sehen war", erzählte die Familienmutter. Im Video sehen Sie das historische Fundstück.

Was hat es mit dieser Flaschenpost auf sich?

Die Nachricht war vom 12. Juni 1886 und besagte, dass sie von der Besatzung des deutschen Segelschiffs Paula ins Wasser geworfen wurde - 950 Kilometer vor der westaustralischen Küste. Nachdem die Familie selber ein wenig im Internet recherchierte, realisierten sie, dass sie mit dieser Flaschenpost einen wichtigen historischen Fund gemacht haben.

Zwischen 1864 und 1933 wurden tausende Botschaften per Flaschenpost von deutschen Schiffen geworfen, in denen der Kapitän das Datum, die Koordinaten des Schiffes und die Details der Route notierte. Der Grund: Das Ganze war ein Experiment der deutschen Seewarte, um globale Ozeanströmungen besser einschätzen zu können.

Die älteste Flaschenpost der Welt

Familie Illman brachte die Flasche in das 'Western Australian Museum', um Genaueres über die Geschichte der Flasche heraus zu finden. Bei dem Fund handele es sich um eine holländische Gin-Flasche aus dem 19. Jahrhundert, so der Unterwasser-Archäologe Ross Anderson. In Kooperation mit Kollegen aus den Niederlanden und Deutschland wird die Handschrift auf der gefundenen Notiz mit den Einträgen des Schiffskapitäns der Paula im meteorologischen Protokollbuch verglichen.

Das Ergebnis ist beeindruckend: "Unglaublich, es gab einen Eintrag des Kapitäns am 12. Juni 1886, der eine über Bord geworfene Flasche meldete. Das Datum und die Koordinaten stimmen genau mit denen auf der Flaschenpost überein", berichtet Anderson. Mit 132 Jahren ist diese Flaschenpost weltweit die älteste. Die zweitälteste Flaschenpost ist knapp über 108 Jahre alt.