7-Tage-Wettertrend vom 24.11.2017: Erst Sauwetter, dann richtig kalt

Und wieder kalte Luft aus Norden
Und wieder kalte Luft aus Norden Der Strömungsfilm Europa für 5 Tage 00:00:37
00:00 | 00:00:37

Im Video: Feuchtkalte Polarluft flutet Deuschland

Das Wochenende wird nichts für schwache Nerven: Wir erwarten ein ordentliches Winter-Comeback mit allen erdenklichen Querelen, die diese Jahreszeit so drauf hat. Es wird nasskalt, bis in tiefere Lagen gibt es Schnee und Glätte. An der See und auf den Bergen werden uns stürmische Böen um die Nasen wehen. Und in der kommenden Woche wird es peu a peu kälter. 

Nasskaltes Wochenende mit Schneeregen bis in tiefere Lagen

Das Wochenende wird - mit einem Wort zusammengefasst - lausig. Am Samstag regnet es von Südbrandenburg und Sachsen bis in den Südwesten verbreitet und vom Westen und Norden Baden-Württembergs bis nach Südthüringen auch ergiebig. Die Luft wird immer kälter und es kann schon ab 300 Meter Höhe schneien. Am Sonntag können die Schneeschauer zumindest im Süden bis in tiefe Lagen niedergehen. Insgesamt wird es aber etwas trockener als am Samstag. Die Mittelgebirge dürfen dennoch einiges an Neuschnee erwarten. An der See bleibt es stürmisch.

In Süddeutschland kehrt der Winter bis in tiefe Lagen ein

Nasskalt und winterlich geht es auch in die neue Woche. Die Höchsttemperaturen bewegen sich am Montag zwischen 1 Grad im Süden und etwa 7 oder 8 Grad am Rhein. Dazu fallen am Montag und am Dienstag besonders in der Westhälfte immer wieder Niederschläge, die in den Bergen als Schnee runterkommen. Im Flachland wird es eher regnen. Glätte ist aber möglich, nachts kühlt es ab.

Die Sonne hat fast keine Chance, die gesamte Woche über beherrschen Wolken und Schauer das Bild. Die Schneefallgrenze pendelt sich auf etwa 500 Metern ein, je weiter die Woche voranschreitet, umso tiefer sinkt sie. In Süddeutschland fällt wahrscheinlich bis in tiefe Lagen Schnee. Außerdem herrscht in den Nächten und bis weit in die Vormittagsstunden hinein sowie tagsüber auch in Höhenlagen Glättegefahr durch überfrierende Nässe, Schneematsch oder Neuschnee. Der Winter kommt. 

Wie lange er bleibt und wie sich das Wetter danach entwickelt, erfahren Sie in unserem 30-Tage-Trend