7-Tage-Wettertrend vom 10.10.2018: Bald ist Schluss mit den rekordverdächtigen Temperaturen

Mildere Luft kann sich nicht durchsetzen
Mildere Luft kann sich nicht durchsetzen Der Strömungsfilm für Europa 00:37

Erst noch sonnig und sehr warm

Das Wetter für diese Woche ist schnell erzählt. Zwischen einem Hoch über Osteuropa und einem Tief über dem Atlantik strömt bis zum Wochenende ungewöhnlich warme Luft nach Deutschland - Temperaturrekorde könnten geknackt werden. Am Sonntag kommt dann aber die Wende, die Temperaturen schrauben sich wieder zurück, nächste Woche wird es deutlich kühler.

Rekordverdächtig: Bis zu 28 Grad am Samstag

Am Donnerstag und Freitag wird es mit 20 bis 27 Grad sehr warm. In der Westhälfte ziehen immer wieder Wolken durch, Regen spielt aber kaum bis gar keine Rolle.

Am Samstag kommt nach Auflösung örtlicher Nebelfelder dann wieder überall die Sonne heraus. Dazu wird es mit 20 bis 28 Grad rekordverdächtig warm.

Regenschauer und Abkühlung am Sonntag

Der Sonntag bringt dann den Wechsel. Die sehr warmen Temperaturen knicken bereits etwas ein. Im Westen ziehen immer mehr Wolken auf und bringen nachmittags Regenschauer und eine Abkühlung auf 18 bis 23 Grad. Im Osten bleibt der Tag noch sonnig bei bis zu 26 Grad.

Nächste Woche schrittweise kühler

Zum Start in die neue Woche zeigt sich der Montag in der Westhälfte wolkenreich mit etwas Regen, die Osthälfte bleibt dagegen weiterhin auf der Sonnenseite. Dazu schaffen es die Temperaturen unter den Wolken meist nur noch auf 17 Grad, aber auch im Sonnenschein wird es mit Werten um die 20 Grad deutlich kühler.

Im Laufe der Woche geht es dann schrittweise nach unten, die 20 Grad verschwinden immer mehr von der Bildfläche. So bringen es Mittwoch und Donnerstag meist nur noch auf 15 bis 19 Grad. Am Freitag ist dann bei 13 bis 18 Grad Schluss. Mit dem Rückgang der Temperaturen gehen auch die Sonnenanteile nach unten. Herbstlich grau wird es aber nicht, meist bleibt es bei einem trockenen Wechsel aus Sonne und Wolken.

Ob sich der goldene Otober noch einmal durchsetzen kann, erfahren Sie in unserem 30-Tage-Trend.