Oktober-Sonne hält nicht lange

7-Tage-Wettertrend: Ruhiges Herbstwetter mit kleinem Hänger, am Wochenende wieder Sturm?

Wie wird das Wetter in den kommenden 7 Tagen?

Die Wetterlage hat sich beruhigt und der Sonntag schenkt uns einen goldenen Oktobertag. Nach einem kleinen Durchhänger am Dienstag sehen die Aussichten für die zweite Wochenhälfte richtig gut aus. Aber Richtung Monatsende und dem langen Wochenende (zumindest für den Süden und Westen) mit Zeitumstellung, Halloween und Allerheiligen könnte es wieder kippen. Hier die Details.

Hier geht es zum aktuellen Wetterbericht

Regenradar besser im Blick haben

Sonntag: Ruhiges Hochdruckwetter mit mehr Sonnenchancen

Die Aussichten für den Sonntag sehen prächtig aus. Nach einem kalten Start mit Frost und Bodenfrost sollte sich die Sonne gegen den Nebel und Hochnebel recht gut durchsetzen. Und auch die Wolkenfelder im Norden und Nordosten verziehen sich im Laufe des Tages. Die Höchstwerte reichen nur von 9 bis 15 Grad.

Bodenfrost in der Nacht auf Sonntag

Bodenfrost am Wochenende
In der Nacht auf Sonntag sinken die Temperaturen weit nach unten. Der Boden kann gefrieren.

Montag: Von Nordwesten neue Wolkenfelder

In der Südhälfte und im Osten dauert das ruhige Herbstwetter an. Nach dem üblichen Nebel am Morgen kann es ganz freundlich werden und trocken bleiben. Von Westen und Nordwesten verdichten sich die Wolken immer mehr und bis zum Abend bleibt es aber meist noch trocken. Dazu werden es 10 bis 16, Richtung Freiburg um die 18 Grad.

Temperaturen am Montag: Etwas wärmer

Wettervorhersage: Wie warm wird es am Montag?
Die Höchstwerte am Montag überschreiten öfters die 15 Grad.

Dienstag etwas unbeständiger

Im Süden bleibt es weiter meist trocken und zeitweise noch sonnig, während sonst häufig wieder Wolkenfelder durchziehen. In der Westhälfte fällt stellenweise auch etwas Regen. Die Temperaturen lassen wieder ein winziges bisschen nach. Die Höchstwerte reichen von 11 bis 15 Grad.

Ab Mittwoch wieder ruhiges Herbstwetter

Ab Mittwoch setzt sich dann wieder ruhiges Herbstwetter durch, das bis Freitag anhält. Bei den Temperaturen gibt es wenig Änderung mit einer leichten Tendenz nach oben mit Höchstwerten am Freitag mit bis zu 18 Grad. In den Nächten kann es vornehmlich im Süden zu leichten Frösten kommen.

Freitag: Die Temperaturen reichen bis 18 Grad

Die Temperaturprognose für Freitag liegt bei 14 bis 18 Grad.
Die Höchstwerte klettern am Freitag wieder auf bis zu 18 Grad im Südwesten. © wetter.de

Erster Blick auf das letzte Oktober-Wochenende

Das letzte Oktoberwochenende dürfte aus Westen dann wieder etwas wechselhafter ausfallen. Eventuell nimmt auch der Wind wieder zu. Ob es wieder zu einer Sturmlage kommt, dafür ist es noch zu früh. Aber auf dem Atlantik baut sich ein neues starkes Tief auf, das durchaus Potenzial hat.

Prognose maximaler Windböen für Samstag

Die maximalen Windböen erreichen am Samstag, 30.10., im Nordwesten und Westen wieder Sturmstärke
Ein Sturmfeld könnte am letzten Oktober-Wochenende über Deutschland ziehen. © wetter.de

Temperaturvorhersage für die nächsten 14 Tage

Noch mehr Wetter

Der Trick bei wechselhaftem Wetter: Nutzen Sie die neuesten Prognosen immer und überall

Bei wechselhaftem Wetter sollten Sie stets die neuesten Prognosen zu Rate ziehen. Laden Sie dafür die wetter.de-App für Apple- und Android-Geräteherunter. Ob mit Wetter-News oder Regenradar, wir halten Sie immer auf dem Laufenden.

(ctr, cli und oha)