Gute Aussichten für den Vatertag

7-Tage-Wettertrend: Deutlich kühler in einer wechselhaften Wetterwoche

Die Unwettergefahr, die uns Tief FINJA am Montag noch bringt, ist ab Dienstag vorbei. Eines bleibt allerdings: Es wird in dieser Wetterwoche deutlich kühler und wechselhafter. Immer mal wieder fallen ein paar Regentropfen aus den Wolken, ansonsten bleibt es oft bei einem Mix aus Sonne und Wolken. Für den Vatertag beziehungsweise Christi Himmelfahrt hat Petrus ein Einsehen. Hier die Details für die ganze Woche.

Dienstag: Abkühlung mit Dauerregen im Süden

Niederschlag in Deutschland am Dienstag, 24. Mai
Die Niederschlagsvorhersage sieht am Dienstag noch ein paar Regenschauer über Deutschland.

Am Dienstag sind nur noch einzelne Schauer unterwegs, wobei im Nordosten zu Beginn des Tages noch Blitz und Donner dabei sein können. Dazwischen scheint immer öfter die Sonne. Nur im Südosten Bayerns bleibt es trüb und es fällt häufig Regen. Bei kräftigem, an der Nordsee in Böen stürmischem Südwestwind gibt es im Osten noch bis zu 24 Grad, meist werden es aber nur 16 bis 22, am Alpenrand sogar nur 15 Grad (rund 10 Grad weniger als noch am Montag).

Mittwoch: Freundlicher, aber weiterhin Regen im Süden

In weiten Teilen des Landes gibt es am Mittwoch freundliches Wetter. Zeitweise ist es sonnig und höchstens an der Küste sind noch einzelne Schauer möglich. Südlich der Donau dagegen bleibt es noch trüb und nur langsam lässt der Regen nach. Die Temperaturen liegen dort bei 14 bis 17, sonst 17 bis 23 Grad.

Donnerstag - der Feiertag: Trockener Mix aus Sonne und Wolken

Die Vorhersage der Sonnenstunden am Donnerstag, 26. Mai 2022
Ein bisschen was in Sachen Sonne geht auch am Vater- und Herrentag.

Für den Donnerstag ist ein freundlicher Mix aus Sonne und Wolken wahrscheinlich. Es bleibt überwiegend trocken bei Temperaturen zwischen 16 Grad an der Nordsee und bis zu 23 Grad im Südwesten. Klingt nach gutem Ausflugswetter für die Väter. Windig ist es in der Nordhälfte Deutschlands.

Freitag: Stürmischer Norden

Überwiegend freundlich geht es auch am Freitag weiter, zeitweise scheint die Sonne mit nur wenigen Schauern. Im Süden sind noch ein paar Gewitter und Schauer mit Starkregen möglich. Die Nordhälfte bleibt weiter windig und an der Küste sind zeitweise sogar stürmische Böen dabei. Hier sowie im Bergland sind es kühle Temperaturen, ansonsten ist es allenfalls mäßig warm mit Werten unter 20 Grad. Höchstens am Oberrhein sind noch frühsommerliche Werte von bis zu 23 Grad möglich.

Wetter am Wochenende: Mix aus Sonne und Wolken mit ein paar Schauern

Sonnenstundendauer am Wochenende: Der Südwesten Deutschlands bekommt bis zu 12 Stunden
Der große Teil Deutschlands bekommt rund 9 Sonnenstunden am Samstag. Im Südwesten gibt es naturgemäß mehr.

Am Wochenende sieht es nach einem Wechsel von Sonne und Wolken in der breiten Mitte aus. Etwas bewölkter ist es im Süden. In Norddeutschland könnte es windiger bleiben und auch ein paar Regenschauer sind dabei. Die Temperaturen halten sich an beiden Wochenendtagen zwischen 14 Grad an der Küste und bis zu 23 Grad im Südwesten.

Montag: Durchwachsenes Wetter zum Wochenbeginn

Der Montag wird insgesamt durchwachsen. Jeder könnte nebst Sonnenschein zwischendurch mal einen Schauer abbekommen. Es bleibt zudem recht kühl mit 14 bis 19 Grad, nur am Oberrhein sind bis 22 Grad möglich. Der Wind im Norden lässt nach und weht nur noch an der Küste kräftig.

Temperaturvorhersage für die nächsten 14 Tage

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemen haben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Wie sich das Wetter kurzfristig entwickelt, können Sie in unserem Wetterbericht für drei Tage lesen. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die Doku im Online Stream bei RTL+

(kfb)