7-Tage-Wettertrend: Goldener November - das Wochenende wird mild und sonnig

„Der Hauch von Frühling"

Schluss mit dem November-Bashing – das Wochenende beweist, dass auch dieser Monat in Sachen Sonne und milden Temperaturen etwas zu bieten hat. „Wir können uns auf einen Hauch von Frühling freuen“, sagt RTL-Meteorologin Constance Ahlers.

Es wird milder - Temperaturen über 10 Grad

20.11.2019, Bayern, Rattelsdorf: Das einfallende Sonnenlicht lässt die Wiesen und herbstlich gefärbten Blätter aufleuchten. Foto: Nicolas Armer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Noch herrscht ruhiges Novemberwetter bei uns. © dpa, Nicolas Armer, nar

„Temperaturen über 10 Grad und ein bisschen Sonne“, das verspricht uns die Wetter-Expertin. Im Süden können bis an die 15 Grad erreicht werden. Das allerdings nur, wenn sich die morgendlichen Nebel- und Hochnebelfelder gelichtet haben. Unterhalb der Nebelschwaden bleibt es, wenn man es freundlich benennt: frisch.

Die Wetterlage

Und darum wird es wieder wärmer: Tief „Jörg“ zieht vom Atlantik Richtung westliches Mittelmeer und lenkt an seiner Vorderseite mildere und trockenere Luft nach Deutschland. Im Strömungsfilm ist das gut zu sehen. In den Alpen wird es föhnig.

Der Wochenend-Fahrplan für das Wetter +++ Samstag mit viel Sonne +++ Sonntag oft wolkiger

„Der Samstag ist klar der schönere Tag“, so Constance Ahlers. „Fünf bis sechs Sonnenstunden sind schon gigantisch für einen November.“ Die wird es im Süden in vielen Gegenden geben. Besonders bevorzugt ist der Südosten.

Die Temperaturen liegen über 10 Grad und oft auch darüber. Nördlich der Mittelgebirge, also in der gesamten Nordhälfte des Landes, ist die Wolkendecke hartnäckiger. Dort kämpft sich die Sonne nur ein bis zwei Stunden an die Front.

Eine Frau geht am 18.10.2017 bei Sonnenschein durch eine herbstlich gefärbte Allee in Stuttgart (Baden-Württemberg). Foto: Christoph Schmidt/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
So schön, wie hier in der herbstlichen Allee in Stuttgart, könnte es auch am Wochenende werden. © dpa, Christoph Schmidt, cdt

„Der Sonntag könnte ein bisschen wolkiger sein“, sagt die RTL-Meteorologin und erklärt: „Der Wind lässt uns am Sonntag im Stich. Dann löst sich das Grau schlechter auf.“  Die Folge sind eindeutig weniger Sonnenstunden.

Hier geht es zu den Sonnenstunden

So geht es weiter

Nach dem schönen Wochenende geht es in vertrauter mieser November-Laune weiter. Das Schimpfen aufs Dauergrau kann weitergehen - dann stimmt's wieder: Das Wetter wird zunehmend unbeständig und windig, allerdings weiter mild und nachts frostfrei.

Ob Schnee im Dezember realistisch ist, das lesen Sie in unserem 30-Tage-Wettertrend.  

Das gute Wetter immer dabei

Um zu sehen, wie das Wetter bei Ihnen wird, und das rund um die Uhr: laden Sie die Wetter.de-App für Apple- und Android-Geräter herunter.