7-Tage-Wetter vom 21.02.2019: Genießt die Sonne, so lange es noch geht

Zuerst steht mal ein richtig tolles Sonnen-Wochenende an und die darauffolgende Woche beginnt auch mit viel Sonne und sehr angenehmen Temperaturen. Aber irgendwann ist es mit jeder Hochdrucklage vorbei und Wolken sowie Regen bekommen eine Chance.

Zuerst aber mal Traumwetter in der Westhälfte

Der Montag bringt nur an den Küsten ein paar Wolken, ansonsten herrscht eitel Sonnenschein. Dabei steigen die Temperaturen in der Westhälfte auf bis zu 14 Grad, in der Osthälfte liegen die Werte um 10 Grad. Nachts liegen die Temperaturen im ganzen Land um den Gefrierpunkt.

Wie die Woche beginnt, geht sie weiter – zumindest im Westen. Im Osten zeigen sich bereits zunehmend Wolken am Himmel. Entsprechend ist die Verteilung der Sonnenstunden. Während sich die Sonne 9 Stunden im Westen zeigt, ist sie im Osten nur 4 Stunden zu sehen. Hier pendeln die Temperaturen auch nur um 10 Grad, im Westen sind bis zu 16 Grad drin. 

Es wird kühler, wolkiger und nasser

Richtung erstes März-Wochenende (übrigens das Karnevalswochenende) zeigen sich überall mehr Wolken mehr und die Temperaturen gehen landesweit etwas zurück. Im milderen Westen werden immerhin noch 12 Grad erreicht, im Osten bleibt es wohl bei einstelligen Höchstwerten.

Für die Narren in den rheinischen Karnvalshochburgen dürfte der Straßenkarneval ein wenig grau und feucht ausfallen. Gerade für die Tage der großen Umzüge deutet sich eher feuchtes Wetter im Westen an. Am schönsten dürfte es im Süden bleiben. Allerdings wird trotz einigem Sonnenschein auch hier nicht wärmer als 13 Grad.

Noch ist das Thema Winter aber noch nicht erledigt. Sehen Sie dazu auch unseren 30-Tage-Blick .