7-Tage-Trend: Das heiße Wetter endet im Laufe der Woche

Gewitter bringen ab Donnerstag Abkühlung
Gewitter bringen ab Donnerstag Abkühlung 3-Tage-Deutschland-Trend 01:07

Wärmster Sommer ever?

Wahnsinn! Dieser Sommer hat bereits im Juli den Rekord für die höchste gemessene Temperatur in Deutschland gebrochen. Nun sieht es fast so aus, als wollte er auch noch der wärmste deutsche Sommer seit Beginn der Wetteraufzeichnungen werden. Denn die aktuellen hochsommerlichen Temperaturen dauern an.

Erste Wochenhälfte: Sonne und Wärme (fast) nonstop

Erst gibt es noch Sommergenuss mit wenigen Einschränkungen. Die Prognosewerte reichen bis 34 Grad (bis Mittwoch) und die geringe Bewölkung erlaubt verbreitet zweistellige Sonnenstunden. Da kommen Gefühle vom Mittelmeerurlaub auf, zumindest noch für ein paar Tage.

Ab der Wochenmitte wird es spannend

Die aktuellen Prognosen zeigen einen Wetterumschwung am Donnerstag. Dann schlagen häufiger und flächendeckender Gewitter zu. Teilweise können die auch unwetterartig ausfallen. Und die Temperaturen sinken. Aber nur auf ein „gesundes“ Niveau um die 25 Grad.

Am Samstag kommen dann wieder ein bis zwei Grad dazu. Dabei hat uns dieser Sommer schon so viele schöne Tage geschenkt. Und deshalb drängt sich die folgende Frage auf:

Wird es der heißeste Sommer aller Zeiten?

Der Sommer 2019 ist auf dem besten Weg, den Sommer 2018 in Sachen Temperaturen zu überholen. Selbst der Sommer 2003 ist aufgrund des anstehenden August-Finales noch in Schlagdistanz. Und das ist schon sehr bemerkenswert, weil der Sommer 2019 von den Großwetterlagen her eigentlich kein typischer Hitzesommer war. Es gab im klassischen Sinne keine lang anhaltenden und vor allem zahlreichen Hitzewellen mit zentralem Hoch über Mitteleuropa, sondern immer wieder kühle, wechselhafte und windige Phasen. Allerdings haben die zwei extrem markanten Hitzewellen den Sommer weit hoch gedrückt. 

Für Berlin scheint es aber für Platz 1 zu reichen. Mit Einbeziehung der Prognose würde die Sommer-Mitteltemperatur über 3,1 Grad über dem Durchschnitt liegen. Damit würden wir den jetztigen Rekordsommer aus 2018 um 0,1 Grad übertreffen. In Berlin liegt der Jahrhundertsommer von 2003 derzeit nur auf Rang 4. Hier war es nicht ganz so heiß wie im Westen und Süden.

Wann die Natur endlich wieder Regen bekommt können Sie im 30-Tage-Wetterbericht lesen oder Sie laden sich die Wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte herunter.